Von Mark Read 0

Bono von U2 notoperiert!


Der Sänger, der irischen Band U2, musste sich einer Not OP in München unterziehen. Auf der Homepage der Band ließ ein Sprecher verlauten, dass sich der Sänger bei Proben am Rücken verletzt habe. Welche Verletzung es genau ist, wurde nicht gesagt. Sofort wurde Bono zu Spezialisten nach München gebracht, die sich um ihn kümmern.

Der Arzt, in dessen Hände sich der U2 Frontmann begeben hat, ist der Mediziner des Fußballvereins "FC Bayern München". Dr. Müller Wohlfahrt kümmert sich eigentlich um die Sportverletzungen der Fußballspieler. Er ist aber auf der ganzen Welt für sein Können bekannt. Kein Wunder, dass auch Bono nach München gekommen ist, damit der beste Arzt ihn wieder fit macht. Eigentlich sollte am 3. Juni die Tour von U2 in Amerika weitergehen. Die Konzerte sind allerdings aufgrund der Verletzung des Sängers verschoben worden. Erstmal muss sich Bono von seiner OP erholen.

Wann die Konzerte nachgeholt werden, hat der Manager der Band nicht bekannt gegeben. Scheinbar ist Bonos Verletzung nicht ganz harmlos. Der 50 jährige Sänger wird erstmal das Bett in Irland hüten bevor er wieder auf den Bühnen dieser Welt rocken wird. Die Gesundheit geht selbstverständlich erstmal vor. Die Fans sind natürlich traurig, dass sie die Band vorerst nicht erleben können. Aber noch sind die Konzerte nur verschoben und nicht aufgehoben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: