Von Kathy Yaruchyk 0
Jiah Khan ist tot

Bollywood-Star Jiah Khan (†25) begeht Selbstmord

Sie war wunderschön, erfolgreich und erst 25. Bollywood-Star Jiah Khan wurde am Montag, den 3. Juni, tot in ihrem Apartment in Bombay aufgefunden. Vermutlich hat sie die Schauspielerin erhängt. Gründe für den Selbstmord sind bisher unbekannt.

Jiah Khan ist tot

Jiah Khan ist verstorben (†25)

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Tragische Meldung aus Bombay: Die Bollywood-Schauspielerin Jiah Khan wurde tot in ihrem Apartment im Stadtteil Juhu aufgefunden. Die erst 25-Jährige hat vermutlich Selbstmord begangen, berichtet die India Times.

Verschiedenen Medienberichten zu Folge hat sich die in New York geborene Schauspielerin am 3. Juni erhängt. Ihre Mutter soll ihren leblosen Körper gefunden haben. Seit einiger Zeit soll die 25-Jährige depressiv gewesen sein, doch Freunde berichten von einer Besserung: "Sie war einige Zeit lang depressiv aufgrund von privaten Problemen, aber sie wollte schon bald wieder Schauspielern. Sie hat sich sogar mit Produzenten getroffen und sich einige Projekte angesehen", berichtet ein Freund der Verstorbenen.

Jiah Khan wurde durch Filme wie "Nishabd", eine Adaption von Nabokovs "Lolita", "Ghajini," an der Seite von Aamir Khan und "Housefull," mit Akshay Kumar, bekannt. Sie wurde eigentlich als Nafisa Khan geboren, änderte ihren Namen aber 2007 in Jiah Khan. 2012 nahm sie wieder den Namen Nafisa an. Dennoch kennen die Meisten sie als Jiah.

Die attraktive Schauspielerin ist in London aufgewachsen, zeitweise lebte sie in New York, wo sie eine Schauspielschule besuche, bevor sie nach Bombay auswanderte, um dort eine Bollywood-Karriere zu starten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: