Von Nils Reschke 0
Willi Herren

Bösewicht Olli Klatt treibt wieder sein Unwesen in der "Lindenstraße"

Als Olli Klatt in der Lindenstraße wurde Willi Herren bekannt. Im privaten Umfeld ging es für den 36-Jährigen aber nicht selten mindestens genauso turbulent zu. Fans der beliebten ARD-Serie dürfen sich freuen: Denn Olli treibt ab sofort wieder sein Unwesen in der berühmtesten Straße Deutschlands.


Gerade eben erst flossen dicke Krokodilstränen in der berühmtesten Straße Deutschlands: Denn Iffi Zenker alias Rebecca Siemoneit-Barum feierte ihren Abschied aus der Lindenstraße und von Serien-Ehemann Klaus Beimer. Letzteren holt jetzt die Vergangenheit ein, denn sein ehemaliger Serien-Kumpel Olli Klatt ist wieder da! Willi Herren, mittlerweile 36 Jahre alt, gibt sein Comeback und wird die Bewohner in der Lindenstraße demnächst wieder zur Weißglut treiben. Schon morgen sollen die Dreharbeiten mit Herren alias Olli Klatt beginnen. Zuschauer dürfen sich dann wieder auf die fiesen Machenschaften des Bösewichts der Straße freuen.

So bewegt sein Leben als Olli Klatt war, so turbulent ging es auch für Herren privat und beruflich zu. Der gebürtige Kölner probierte sich schon während, vor allem aber nach seinem Abschied aus der Lindenstraße in diversen Projekten, um auf dem Bildschirm präsent zu bleiben. Manchmal hatte man den Eindruck: mit aller Macht und Gewalt. Wie beim RTL-Promiboxen oder bei der zweiten Staffel im australischen Busch, wo Willi Herren bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ immerhin den dritten Platz beim RTL-Dschungelcamp belegte.

Aber der Bad Boy kann auch anders: Für HeartKick trat er zugunsten schwer erkrankter Kinder gegen den Ball und spielte in einem Fußballteam von Prominenten, nachdem er im September 2006 selbst einen Herzinfarkt am Flughafen Köln/Bonn erlitten hatte. Gelernt hatte er auch seinen Fehlern selten: Gleich doppelt wurde Willi Herren beim Fahren ohne Führerschein erwischt. Alkohol war ebenfalls mit im Spiel. Und weil es sich ohne Auto nun einmal schlecht fortbewegen lässt, nahm er Anfang 2010 ein Taxi – ohne zu bezahlen. Jetzt ist er zurück in der Lindenstraße. Und Willi Herren verspricht gegenüber Bild.de: „Meine Rückkehr wird eine heiße Nummer!“ Das nimmt ihm wohl jeder ab.


Teilen:
Geh auf die Seite von: