Von Sabine Podeszwa 0
Bald eine Houston?

Bobbi Kristina möchte ihren Namen ändern!

Whitney Houstons Tochter möchte ihren Namen ändern und sich zukünftig nur noch Kristina Houston nennen. Die Ähnlichkeit ihres jetzigen Namens zu dem ihres Vaters ist ihr einfach zu stark. Das wird Bobby Brown sicherlich nicht gefallen!


Bobbi Kristina Brown, die 19-jährige Tochter der verstorbenen Whitney Houston und ihres Ex-Mannes Bobby Brown, möchte gerne den Namen ihrer Mutter annehmen. Ihr gefällt die Assoziation ihres Namens mit Bobby Brown nicht, darum möchte sie jetzt Nägel mit Köpfen machen und sich zukünftig einfach nur Kristina Houston nennen.

Laut TMZ wollte sie angeblich den Namen ihres Vaters schon seit einigen Jahren ablegen, bekam jedoch nicht die Erlaubnis von Whitney Houston. Da diese jetzt verstorben ist, kann Bobbi natürlich machen was sie will. Man sagt, dass sie diese Entscheidung bei klarem Kopf getroffen hat und ihre Familie und ihre Freunde sich gut um sie kümmern.

Wie dem auch sei. Bobby Brown wird von dieser Idee sicherlich nicht begeistert sein. Angeblich pflegt er einen guten Kontakt zu seiner Tochter, der jedoch, laut seiner eigenen Aussage, durch Whitneys Familie immer wieder beschränkt wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: