Von Victoria Heider 0
Whitney Houstons (†48) Tochter

Bobbi Kristina Brown und ihr Ehemann Nick Gordon sind wahnsinnig glücklich

Als Bobbi Kristina Brown, die Tochter der verstorbenen Musiklegende Whitney Houston, im Januar 2014 ihren jetzigen Ehemann Nick Gordon heiratete, verursachte sie damit einen Skandal. Nick ist nämlich ihr Ziehbruder und viele empfanden die Liebe der beiden als anstößig. Doch Bobbi und Nick sind trotzdem sehr happy miteinander.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Mit Hits wie "I will Always Love You" schrieb Stimmwunder Whitney Houston (†48) Musikgeschichte. Leider verstarb sie bereits 2012 und hinterließ ihre einzige leibliche Tochter Bobbi Kristina Brown (21) am Boden zerstört. Nach diesem schweren Schicksalsschlag fand Bobbi Kristina neuen Halt bei ihrem Ziehbruder Nick Gordon (25) und die beiden verliebten sich.

Ihre Liebe wird nicht gebilligt

Im Januar 2014 heirateten die Turteltäubchen sogar. Doch anstatt sich für das junge Paar zu freuen, beanstandeten viele die Beziehung. Bobbi Kristina und Nick sind zwar keine leiblichen Geschwister, dennoch schien ihre Liebe fragwürdig.

Bobbi hält zu Nick

Dass Bobbi aber fest hinter ihrer Liebe zu Nick steht, bewies sie nun auf Twitter mit einem innigen Foto von sich und ihrem Ehemann. Darauf halten sich die beiden ganz liebevoll in den Armen und Bobbi schreibt dazu: "Er erfüllt mich...Baby unsere Liebe kann man mit nichts vergleichen! Basta!"

Das ist wirklich eine mehr als eindeutige Ansage an alle Kritiker! Hoffentlich sind Bobbi Kristina und Nick noch lange so glücklich miteinander.

Bobbi Kristinas wunderschöne Mutter Whitney, könnt ihr heute Abend um 20.15 Uhr auf Kabel eins im Filmklassiker "Bodyguard" sehen.

Video: Die besten Lieder der einmaligen Whitney Houston

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: