Von Lena Gertzen 0
Mutter und Tochter wieder vereint

Bobbi Kristina Brown: Traurige Parallelen zu Whitney Houstons Tod

Bobbi Kristina Brown und Whitney Houston siind beide verstorben

Bobbi Kristina Brown und Whitney Houston

(© Getty Images)

Bobbi Kristina Brown ist nach monatelangem Kampf um ihr noch so junges Leben am 26. Juli 2015 in einem Hospiz in der Nähe von Atlanta verstorben. Ihr Tod schockiert insbesondere Fans ihrer ebenfalls verstorben Mutter Whitney Houston, denn zwischen den beiden tragischen Todesfällen gibt es weitaus mehr als nur eine Parallele.

Monatelang bangten Fans um das Leben von Bobbi Kristina Brown (†22). Leider vergebens, denn die Tochter von Whitney Houston (†48) verlor nun den Kampf um ihr junges Leben. Ein tragischer Schicksalsschlag, der überraschend viele Gemeinsamkeiten mit Whitney Houstons Tod aufweist. Genau wie ihre Mutter wurde auch Bobbi Kristina in einer Badewanne aufgefunden. Während für Whitney Houston im Jahr 2012 jede Hilfe zu spät kam, war Bobbi Kristina zu diesem Zeitpunkt noch am Leben. Ihr Bewusstsein erlangte die 22-Jährige in all den Monaten jedoch nicht zurück.

Bobbi Kristina Browns Tod gibt Rätsel auf. Insbesondere ihr Freund Nick Gordon wurde und wird bis heute verdächtigt, eine Mitschuld an Bobbi Kristinas Tod zu tragen. Wie „Radar Online“ berichtet, wurde Bobbi Kristina mit schweren Blutergüssen im Gesicht ins Krankenhaus eingeliefert. Vor dem dramatischen Badewannen-Unfall stand Nick Gordon bereits mehrmals im Kreuzfeuer der Presse, da er Bobbi Kristina verprügelt haben soll. Besonders traurig: auch Bobby Brown schlug seine damalige Frau Whitney Houston.

Traurig! Diese Promis sind 2015 verstorben...