Von Victoria Heider 0
Whitney Houstons Tochter

Bobbi Kristina Brown: Nach Monaten im Koma ist sie verstorben

Bobbi Kristina Brown tot

Bobbi Kristina Brown verstarb am 26. Juli 2015

(© Zuma Press / imago)

Seitdem Bobbi Kristina Brown, die Tochter von Musiklegende Whitney Houston, im Januar bewusstlos in ihrer Badewanne gefunden wurde, lag sie im Koma und wurde schließlich in ein Hospiz verlegt. Dort verstarb sie am Sonntag, den 26. Juli 2015.

Gerade einmal 22 Jahre ist Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina Brown geworden. Am 31. Januar war sie von ihrem Freund Nick Gordon in der Badewanne des gemeinsamen Hauses in Atlanta gefunden worden. Monatelang lag sie anschließend im Krankenhaus im Koma, ihr Zustand besserte sich nicht. Erst im Juni wurde sie dann in ein Hospiz verlegt.

Bobbi Kristina Brown ist tot

Nun erklärte ihre Familie in einem Statement, dass Bobbi Kristina gestorben sei. „Bobbi Kristina Brown ist am 26. Juli 2015 im Kreise ihrer Familie verstorben. Sie hat endlich Frieden in den Armen Gottes gefunden“, heißt es in der Stellungnahme. Darüber hinaus bedanken sich Bobbi Kristinas Angehörige für die große Anteilnahme, die sie in dieser schweren Zeit bekommen haben: „Wir möchten allen für ihre Liebe und Unterstützung während der vergangenen Monate danken.“

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?