Von Steffen Trunk 0
So hübsch mit 64 Jahren!

„Bill Cosby Show“: Was wurde aus Phylicia Rashad alias “Claire Hanks-Huxtable”?

Als Anwältin und fürsorgliche Mutter von fünf Kindern war sie neben Bill Cosby der weibliche Star in „Die Bill Cosby Show“. Doch mittlerweile sind 22 Jahre nach dem Ende der Dreharbeiten vergangen und Promipool fragt deshalb: „Was wurde aus Phylicia Rashad?“

So sieht Phylicia Rashad aus "Die Bill Cosby Show" heute aus

So sieht Phylicia Rashad aus "Die Bill Cosby Show" heute aus

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die 90er-Jahre Serie „Die Bill Cosby“ hat sicherlich jeder schon einmal gesehen. Über 200 Episoden wurden abgedreht und Preise wie der Emmy Award und der Golden Globe Award abgeräumt.

Phylicia Rashad spielte Mutter "Claire"

Neben Bill Cosby (76), der übrigens gerade an einem TV-Comeback arbeitet, war es Phylicia Rashad (64), die sich in die Herzen der TV-Zuschauer spielte. Ihre Rolle als tapfere Mutter, die sehr engagiert Job und Familie koordinierte, war für sie wie maßgeschneidert.

Drei Ehen scheiterten...

Die Schauspielerin, die bis 2001 dreimal verheiratet war (unter anderem mit einem Mitglied der „Village People“) und zwei Kinder hat, stand nach dem gigantischen Serien-Erfolg noch weiterhin vor der Kamera. Bei „Alle hassen Chris“ (2007) und „Psych“ (2008) spielte sie in den Hauptrollen mit.

...doch beruflich läuft es

Als Mutter von Halle Berry (47) schauspielerte sie 2010 in „Frankie und Alice“ und erhielt gute internationale Kritiken. Und trotz ihres fortgeschrittenen Alters arbeitet Phylicia Rashad fleißig weiter. 2013 war sie in der US-Serie „Do No Harm“ zu sehen.

Kennt ihr noch das süße Mädchen Rudy aus der „Bill Cosby Show“? Wir haben recherchiert und sagen euch, was sie heute macht.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: