Von Katharina Sammer 0
Nach Gewichtsachterbahn endlich im Einklang mit sich

"Biggest Loser": So sieht Rachel Frederickson heute aus

Rachel Frederickson gewann die letzte Staffel der amerikanischen Version von "The Biggest Loser". Nach ihrer unglaublichen Verwandlung machten sich Fans allerdings große Sorgen, weil sie die Kandidatin zu dünn fanden. Jetzt hat Rachel wieder zugenommen und hat ihr Wohlfühlgewicht gefunden.

So schlank ist Rachel Frederickson heute

Rachel Frederickson nach ihrem Sieg bei "Biggest Loser"

(© Getty Images)

Rachel Frederickson (24) machte bei der amerikanischen Abnehmshow "Biggest Loser" eine unglaubliche Verwandlung durch: sie nahm 70 Kilo ab und brachte bei der Finalshow nur noch 48 Kilo auf die Waage. Bei den Fans löste ihr Magerlook Kritik und Bedenken aus.

Sie hat wieder zugenommen

Rachel nahm sich die Sorgen ihrer Freunde und Fans offenbar zu Herzen und nahm bald darauf wieder zehn Kilo zu. Damals sagte sie gegenüber der "US Weekly": "Ich denke, dass ich das perfekte Gewicht für mich gefunden habe."

Rachel fühlt sich wohl in ihrer Haut

Auf aktuellen Fotos scheint Rachel noch ein paar Pfund zugelegt zu haben. Sie ist nicht mehr superschlank, sieht dafür aber glücklich und zufrieden mit ihrem Körper aus. Die Amerikanerin treibt weiterhin viel Sport und achtet auf eine gesunde Ernährung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: