Von Vanessa Rusert 1
Nicole arbeitet weiter an ihrem Körper

"Biggest Loser"-Kandidatin Nicole Handwerker: Immernoch rank und schlank

Respekt! "Biggest Loser"-Kandidatin Nicole Handwerker verlor im Camp bei einem Startgewicht von 108 kg ganze 40 Kilo und wurde stolze Zweite. Doch wie sieht die blonde Schülerin heute aus? Konnte sie ihr Gewicht tatsächlich halten? Lest hier mehr!


Die Schülerin Nicole Handwerker (18) zog mit 108 Kilo im Frühjahr in das Camp von "Biggest Loser" ein und ging mit 40 Kilo weniger auf den Hüften als Zweite aus dem Finale der Sat.1-Sendung. Während bei anderen der Jo-Jo-Effekt zuschlägt, arbeitete die Blondine weiter an ihrer Figur und ist sogar noch definierter geworden.

Perfekter Sommer-Body

Ihre harte Arbeit und die eiserne Disziplin führten die Schülerin zum Erfolg. Zweimal die Woche fährt sie zu Fitness-Coach Silke Kayadelen (45), um gemeinsam mit ihr zu boxen oder Zirkel-Training zu machen. Die 18-Jährige hat den Sport für sich entdeckt, trainiert in den Ferien bis zu drei Stunden am Tag.

Denn Nicole hat ein klares Ziel vor Augen: "Ich bin ganz ehrlich, meine Haut ist nicht wie bei einem anderen Mädchen in meinem Alter, das noch nie Gewichtsprobleme hatte. Ich versuche, es durch Sport irgendwie hinzubekommen, es stört mich schon ein wenig", erzählt sie im Interview gegenüber der "Bild".

Vorm Finale gefastet

Vor dem großen Finale fasteten die Kandidaten. Dadurch verlor die damals 17-Jährige erneut ganze zehn Kilo. Heute wiegt sie 69 Kilo bei einer Größe von 1,65 Metern. "Sie hat zwar das gleiche Gewicht wie im Finale, aber gleichzeitig zwei Konfektionsgrößen und Körperumfang verloren. Sie ist viel schmaler und definierter", erklärt Silke Kayadelen. Die 45-Jährige glaubt fest an einen langfristigen Abnehmerfolg der hübschen Schülerin.

Wir wünschen auch weiterhin alles Gute und viel Erfolg beim weiteren Training!

In unserer Bildergalerie seht ihr Promis, die unter dem Jojo-Effekt leiden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: