Von Lena Gulder 0
Rachels Diät-Geheimnis

„Biggest Loser“: Fans in Sorge um Rachel Fredericksons Mager-Gewicht

Was Rachel Frederickson in der amerikanischen Ausgabe von „The Biggest Loser“ geschafft hat, ist kaum zu fassen. Im Laufe der Sendung hat sie 60 Prozent ihres Startgewichts verloren. Doch wie hat sie das nur geschafft? Jetzt verrät Rachel Frederickson ihr Abnehm-Geheimnis!

So schlank ist Rachel Frederickson heute

Rachel Frederickson nach ihrem Sieg bei "Biggest Loser"

(© Getty Images)

Millionen von übergewichtigen Menschen weltweit schauen mit offenem Mund auf Rachel Frederickson. Die 24-Jährige hat bei der amerikanischen Ausgabe von „The Biggest Loser“ mitgemacht und Erstaunliches erreicht. Im Laufe der Sendung verlor sie ungefähr 60 Prozent ihres Körpergewichts und bringt heute nur noch 48 Kilogramm auf die Waage. Aber wie hat Rachel Frederickson dieses Wunder vollbracht?

Einmal Sport am Tag reicht nicht

Wie „People“ berichtet, ist Sport ein entscheidender Faktor. So enthüllt die Amerikanerin, dass sie drei- bis viermal am Tag Sport mache. Wenn sie nicht im Fitnessstudio ist, geht Rachel Frederickson Laufen. Doch damit ist es nicht getan. Die „The Biggest Loser“-Gewinnerin hält sich strikt an den Diätplan ihres Mentors der Show.

Die Sorgen ihrer Fans über den extremen Gewichtsverlust weist Rachel Frederickson von sich: „In erster Linie habe ich mir als Ziel gesetzt, gesund und stark zu sein“, wie sie von „Hollywoodlife“ zitiert wird. Was meint ihr: Kann dieses Abnehm-Programm noch gesund sein?

Das sag ihre Trainerin

Auf ihrer Facebook-Seite hat auch "Biggest Loser"-Trainerin Jillian Michaels ein kurzes Statement zu Rachels extremen Gewichtsverlust abgegeben: "Wir wollen ungern einen Kommentar zu Rachels Reise abgeben, weil wir nicht ihre Trainer waren und zu keinem Zeitpunkt die Möglichkeiten hatten, mit ihr zusammen zu arbeiten."

Du möchtest mehr News über die Show "The Biggest Loser" erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: