Von Mark Read 0

Big Brother: Jordan Kane feiert ihr Comeback


Erst vor wenigen Tagen hatte "Big Brother"-Kandidatin Jordan Kane auf eigenen Wunsch den Container verlassen, nun ist das 18-Jährige Busenwunder schon wieder da. Im Gespräch mit Moderatorian Aleksandra Bechtel gestand die Blondine gestern, dass sie ihren Auszug sehr bereute. Wenig später konnte sie die Bewohner schon wieder persönlich begrüßen.

Denn nach Jordans Geständnis, wie sehr sie die anderen Bewohner vermisste, startete die Moderatorin kurzerhand ein Blitz-Voting. 99 Sekunden lang konnten die Zuschauer anrufen und entscheiden, ob Jordan wieder in den Container einziehen soll oder nicht. Das Ergebnis: 79 Prozent waren dafür, die Blondine durfte wieder rein.

Also alles schon vergessen und vergeben, was zwischen Fräulein Kane und Mit-Kandidat David vorgefallen war? Bekanntermaßen hatten die beiden ein kurzes Techtelmechtel und anschließend viel Streit. Letzteres war ein gewichtiger Grund für den tränenreichen Auszug Jordans aus dem Haus.

Doch nun? "Ich fand einige Sachen nicht so schön, zum Beispiel die Art und Weise, wie er mit mir gesprochen hat. Aber im Endeffekt habe ich auch nicht immer richtig reagiert. Davids Kritik war oft angebracht, nur die Art und Weise hätte man vielleicht anders machen können." Aha - ist die 18-Jährige also erwachsen geworden?

Ist im Grunde aber auch egal, denn auf den (un-)geliebten Ex wird Jordan im Haus ohnehin nicht mehr treffen. David wurde gestern von den Zuschauern rausgewählt. 41 Prozent stimmten für den umstrittenen Kandidaten ab, der gemeinsam mit Valencia Vintage und Lisa Bund auf der Nominierungsliste stand. Zwölf Kandidaten verbleiben noch.


Teilen:
Geh auf die Seite von: