Von Milena Schäpers 0
Wer schaffte es zum B-Promi?

„Big Brother“ als Sprungbrett und Karrierekick?

Der typische „Big Brother“-Kanditat zog in den Container, weil er sich gerne vor vielen, vielen Kameras zur Schau stellen wollte. Und weil die meisten von ihnen die große TV-Karriere witterten. Bei „Promi Big Brother“ sind die Bewohner schon vorher keine unbekannten Gesichter. Sie erhoffen sich dennoch einen Karrierekick. Welche Unterschiede es also zur Ursprungsvariante geben wird und ob unsere „Promis“ es anders machen, als der „gemeine Kandidat“, bleibt abzuwarten. Es dürfte aber interessant werden. Doch bleiben wir einmal kurz bei den „Ureinwohnern“: Wer wurde wirklich bekannt und ist es heute noch?

Jürgen Milski schaffte seinen Durchbruch durch Big Brother

Jürgen Milski schaffte seinen Durchbruch durch Big Brother

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Ganz Deutschland munkelt und stellt irre Theorien darüber auf, wer nun am Freitag ins BB-Paradies einziehen wird. Es stehen mehr potenzielle Kandidaten auf der Liste, als es Quadratmeter im Haus gibt. Doch SAT.1 wird die Wahrheit erst am Freitag ans Licht bringen. Halten wir uns also nicht mit Vermutungen auf und widmen uns den wenigen Ex-Bewohnern, die es wirklich dauerhaft geschafft haben.

Der eine schafft es, der andere nicht

Jürgen Milski (49) ist wohl noch jedem Zuschauer im Gedächtnis geblieben. Er war der Teilnehmer der ersten Staffel im Jahr 2000 und nahm zusammen mit BB-Kumpel Zlatko Trpkovski (37) den Nr-1-Hit „Großer Bruder“ auf, der mit Platin ausgezeichnet wurde. Doch die Zeiten sind vorbei. „Heute arbeitet er (Zlatko) wieder ganz normal als Gerüstbauer“, sagte Jürgen gegenüber „Promiflash“. Jürgen selbst ist aber weiterhin mit von der Partie. Egal ob als Moderator bei TV-Shows, als Anheizer auf Mallorca, beim Verkauf von CDs einer Tele-Shopping-Sendung oder beim Kommentieren von verschiedenen Clips – Jürgen bleibt im Geschäft.

Promi oder nicht Promi, in den Medien sind sie jedenfalls

Auch Alida Kurras (36) ist noch so einigen ein Begriff. Die Siegerin der zweiten Staffel arbeitete als Quiz-Fee bei „9Live“ und moderierte drei Jahre lang die Show „Das Geständnis“ auf ProSieben. Zur Zeit ist sie bei einem Shopping-Kanal. Zum „Promi“ gemausert hat sich zudem Alex Joli (50). Der heutige Geschäftsmann war damals ebenfalls in der ersten Staffel zu sehen und begann eine Affäre mit Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen (41). Das Ergebnis war Sohn Paul (12). Die beiden sind allerdings kein Paar mehr und stritten sich vor Kurzem um ihren Nachwuchs. Jolig ist mittlerweile verheiratet und hat noch eine 8-jährige Tochter. Er wollte, dass Paul zu ihm zieht, da Elvers Alkoholsucht dem Jungen schadet.

Ob man nun sagen kann, dass es einige der Ex-Kanditaten nun geschafft haben oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Fakt ist, dass manche immer noch präsent sind und ihr Ziel damit wohl erreicht haben. Glückwunsch!


Teilen:
Geh auf die Seite von: