Von Laura Hofmockel 0
„Amy“ und „Sheldon“ ganz vergnügt

„Big Bang Theory": So gut verstehen sich Mayim Bialik und Jim Parsons am Set

Mayim Bialik und Jim Parsons haben Spaß am Set

Mayim Bialik und Jim Parsons haben Spaß am Set

(© Jim Parsons / Instagram)

Jim Parsons und Mayim Bialik sind durch ihre Rollen in „The Big Bang Theory“ bekannt geworden. Die Schauspielkollegen sind auch im wahren Leben gut befreundet und haben Spaß am Set. Zurzeit stehen sie für die zehnte Staffel der Serie vor der Kamera.

Jim Parsons (43) und Mayim Bialik (40) verstehen sich nicht nur in ihren Rollen sehr gut, auch hinter den Kulissen gibt es für die „Big Bang Theory“-Stars eine Menge zu lachen. Ob beim Spaghettiessen oder im Bett – die beiden haben viel Spaß zusammen!

Eine besondere Beziehung

In der Serie „The Big Bang Theory“ führen Jim alias „Sheldon Cooper“ und Mayim aka „Amy Farrah Fowler“ eine eher skurrile Beziehung. Beide haben nicht viel Erfahrung in Liebesdingen und nähern sich über mehrere Staffeln an. Hinter den Kulissen brechen die Barrieren ihrer Serien-Rollen aber offenbar, denn kaum ist die Kamera aus, machen die beiden ein fröhliches Selfie miteinander. Jim postete ein Bild via Instagram, auf dem der bestbezahlteste TV-Darsteller und seine Kollegin vergnügt in einem Bett am Set der Sitcom liegen. Unter das Bild schrieb er humorvoll: „Arbeit. Im Bett. Mit @missmayim“.

Aktuelle Staffel der Serie

Zurzeit stehen Mayim und Jim wieder gemeinsam vor der Kamera für den Dreh der zehnten Staffel von „The Big Bang Theory“. In Deutschland werden seit Januar 2016 die neuen Folgen der neunten Staffel gezeigt. Als die wohl einzige Frau in „Sheldons“ Leben, außer seiner Mutter natürlich, schafft es „Amy“ zu ihm durchzudringen und sein Herz zu erobern. Heute Abend um 20.15 Uhr sind Mayim und Jim wieder in ihren Rollen in der 19. Folge der neunten Staffel auf ProSieben zu sehen.

Quiz icon
Frage 1 von 15

"The Big Bang Theory" Quiz Im wahren Leben hat nur einer der Darsteller einen Doktortitel. Wer?