Von Anja Dettner 0
Schauspieler glücklich vergeben

„Big Bang Theory“-„Sheldon": Das ist der Mann von Jim Parsons

Jim Parsons und Todd Spiewak sind seit 2002 ein Paar

Jim Parsons und Todd Spiewak sind seit 2002 ein Paar

(© Getty Images)

In der erfolgreichen Sitcom „Big Bang Theory“ spielt Jim Parsons den super intelligenten Physiker „Sheldon Cooper“ und bringt damit das Publikum ordentlich zum Lachen. Stets an seiner Seite ist Biologin „Amy Farrah Fowler“, die „Sheldons“ Herz erobern konnte. Aber nicht nur in der Serie, sondern auch privat hat der Schauspieler sein Liebesglück in seinem Partner Todd Spiewak gefunden.

Mit seiner Rolle als „Sheldon Cooper“ in „Big Bang Theory“ sorgt Jim Parsons (43) immer wieder für den einen oder anderen Lacher. Mit seiner etwas ungewöhnlichen Art eroberte er das Herz von „Amy“. Der 43-Jährige ist aber nicht nur vor der Kamera glücklich vergeben, sondern auch privat. Seit 2002 ist der Schauspieler mit seinem Freund Todd Spiewak zusammen. Um seine Homosexualität macht Jim Parsons kein großes Geheimnis mehr und spricht seit seinem ungeplanten Outing sehr offen darüber.

Jim Parsons große Liebe Todd

In Todd scheint er den Mann fürs Leben gefunden zu haben, wie einige verliebte Schnappschüsse von den beiden auf Instagram zeigen. Die Turteltauben zeigten sich das erste Mal zusammen 2013 bei einem Event in Hollywood und machten ihre Liebe öffentlich. Damals erklärte Jim gegenüber „E! Online“: „Ich sah meine Beziehung mit Todd niemals als Akt des Aktivismus an. Es ist einfach ein Akt der Liebe, Kaffee am Morgen, zur Arbeit gehen, die Kleidung waschen, mit den Hunden Gassi gehen. Ein normales Leben, langweilige Liebe.“ Scheint, als würde das süße Paar ihre Liebe vor allem durch die einfache Dinge im Leben zelebrieren.

Bildergalerie: Die echten Partner der TBBT-Stars!

Quiz icon
Frage 1 von 15

"The Big Bang Theory" Quiz Im wahren Leben hat nur einer der Darsteller einen Doktortitel. Wer?