Von Anja Dettner 0
„Sheldon Coopers“ Freundin

„Big Bang Theory“: Mayim Bialik alias „Amy“ auch im wahren Leben ganz natürlich

Mayim Bialik ohne Make-up

Mayim Bialik ohne Make-up

(© Mayim Bialik / Instagram)

Mayim Bialik ist vielen als „Amy“ aus „The Big Bang Theory“ bekannt und bringt mit ihrer Rolle das Publikum zum Lachen. Auf Veranstaltungen trägt die Schauspielerin gerne edle Roben und ein tolles Make-up. Doch privat mag es die 40-Jährige ganz natürlich, wie ein aktueller Instagram-Schnappschuss zeigt.

Big Bang Theory“ flimmert seit 2007 über die Bildschirme und gehört zu den beliebtesten Sitcoms der Welt. Die Zuschauer können einfach nicht genug von „Leonard“, „Howard“, „Penny“, „Amy“ und Co. bekommen. Vor allem die brillentragende Intelligenzbestie „Dr. Amy Farrah Fowler“, verkörpert von Mayim Bialik (40), hat es dem Publikum angetan. Die Freundin von „Sheldon Cooper“ legt bekanntlich keinen Wert auf ihr Äußeres. Ganz anders als ihre Rolle zeigt sich Mayim oft super sexy auf diversen Veranstaltungen und beeindruckt damit die Fotografen.

Mayim Bialik ganz natürlich

Doch privat mag es die Schauspielerin lieber natürlich. Auf Instagram postete die 40-Jährige einen Schnappschuss von sich, der sie ganz ohne Make-up zeigt. Mit ihren blauen Augen strahlt die ehemalige „Blossom“-Darstellerin in die Kamera und umarmt dabei einen Baum. Zu dem Foto schreibt sie: „Glücklichen Tag der Erde, der einzigen Erde, die wir haben. Lasst uns auf sie aufpassen!“ Mayim ist sozial engagiert und setzt sich nicht nur für die Umwelt, sondern auch für Tiere ein.

Gemeinsamkeiten zwischen „Amy“ und Mayim

Nicht nur den natürlichen Look haben „Amy“ und Mayim gemeinsam: Die Zweifach-Mutter hat auch einen Doktor in Neurowissenschaft und spielt ebenfalls wie ihre Rolle Harfe.

Bildergalerie: Die Eltern der „Big Bang Theory“-Stars im wahren Leben!

Quiz icon
Frage 1 von 15

"The Big Bang Theory" Quiz Im wahren Leben hat nur einer der Darsteller einen Doktortitel. Wer?