Von Robert Reinicke 0
Doch nur Freunde

Beziehung mit Gina-Lisa: Loona beichtet PR-Lüge

Im Grunde konnte man es sich fast schon denken. Sängerin Loona (38) und Model Gina-Lisa Lohfink waren niemals ein Paar. Nun gestand Loona, warum es zur PR-Aktion kam und wie sehr ihre wahre Liebe darunter gelitten hat.

Überaschen wird es die Wenigsten und seit Kurzem ist es nun auch offiziell: Die Liaison zwischen Sängerin Loona und It-Girl Gina-Lisa Lohfink war nichts anderes als eine reine PR-Lüge, eine Maßnahme, die beide Frauen in die Öffentlichkeit, in die Schlagzeilen bringen sollte. Das ist gelungen, auch wenn sich eigentlich von Anfang an nahezu jeder wunderte, woher der plötzliche Wandel der sexuellen Orientierung rührte, den Loona und Gina-Lisa vor nun fast zwei Jahren bekannt gaben.

"Es war natürlich hart"

Jetzt erklärte Loona, die mit bürgerlichem Namen Marie-José van der Kolk heißt, wie Leid ihr die eigentlich ja gelungene PR-Aktion heute tue: "Ich hätte keine Probleme, dazu zu stehen. Ich habe viel positives Feedback aus der Gay-Szene bekommen. Ich wollte die nicht verarschen." sagte sie jetzt der BILD-Zeitung. Auch ihre eigene, wahre Beziehung habe darunter gelitten, gestaltete sich diese doch als mediales Versteckspiel. Nun will sie ihren Freund Mark aber bald heiraten.

Eine Stellungnahme von Gina-Lisa Lohfink steht indes noch aus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: