Von Stephanie Neuberger 0
Frühere Geburt?

Beyoncé: Rätselraten um den Geburtstermin

Beyoncè Knowles ist derzeit schwanger und erwartet ihr erstes Baby mit Ehemann Jay-Z. Erst als ihr Bauch bereits rund war, gab die Sängerin ihre Schwangerschaft bekannt. Eigentlich war Februar als Geburtstermin angegeben. Aber ein Video der Sängerin lässt daran nun Zweifel aufkommen.


Beyoncé Knowles ist schwanger und freut sich auf ihr Baby. Stolz präsentiert die Sängerin ihren Babybauch und erklärte, das Kind komme im Februar. Doch vielleicht kommt das Baby in Wahrheit bereits diesen Monat!

In einem Video, dass Beyoncé nun selbst veröffentlichte, spricht sie über die Gerüchte, sie täusche ihre Schwangerschaft nur vor. Im Clip sagt die Sängerin, dass sie bereits im sechsten Monat schwanger sei. Allerdings wurde das Video schon im September aufgenommen. Demnach müsste Beyoncé bereits im Dezember entbinden. "Hallo, es ist der 23. September", sagt Beyoncé in die Kamera. In der Hand hält sie die 'New York Daily News', deren Schlagzeile die angebliche "Fake" Schwangerschaft der Sängerin ist. "Momentan drehe ich das Video zu 'Countdown' und bin im sechsten Monat schwanger, trage aber Bodysuits und tue so, als wäre mein Bauch flach", fährt sie mit einem Lächeln auf den Lippen fort. "Aber Gott sei Dank kann man das von vorne nicht sehen, aber wenn ich mich zur Seite drehe... oh Baby! Oh Baby!"

Nun herrscht wohl eine komplette Verwirrung über die Schwangerschaft der Sängerin. Dies hat Beyoncé Knowles mit dem Video allerdings selbst ausgelöst. Rund genug wäre ihr Bauch für eine baldige Geburt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Prominente eine späteren Termin angeben, um die Presse auf eine falsche Fährte zu locken. Ob dies auch der ursprüngliche Plan von Beyoncé war, ist unklar.

Nun dürfte dieser vermeintliche Plan mit dem veröffentlichten Clip wohl hinfällig sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: