Von Mark Read 0

Beyoncé: Kommt demnächst das erste Kind?


Im Augenblick ist im Leben von Beyoncé Knowles viel los. Am vergangenen Freitag erschien "4", das neue Album der amerikanischen R'n'B-Göttin. Kurz danach gab sie ein umjubeltes Konzert auf der Hauptbühne des riesigen englischen Glastonbury-Festivals. Und nun kursieren Gerüchte darüber, dass Beyoncé schon bald eine Schwangerschaftspause einlegen könnte.

Grund ist ein Interview, das die Sängerin und Ehefrau von Rapstar Jay-Z beim amerikanischen Fernsehsender gab. Die Kernaussage dort: "Ich habe immer gesagt, dass ich mit 30 Jahre ein Kind haben will". Nun muss man sich vor Augen halten, dass Beyoncé 29 ist und der dreißigste Geburtstag weniger als drei Monate entfernt ist. Kommt da also bald was?

Gemach, denn bestätigen wollte Beyoncé in der Hinsicht nichts. "Ich habe aber auch gesagt, dass ich mit 30 in Ruhestand gehe. Und ich werde das nicht tun." Dennoch ist die 30 eine besondere Zahl für die erfolgreiche Sängerin. "Ich finde, dass 30 ein ideales Alter ist, weil man alt genug ist, um zu wissen, wer man ist und um seine Grenzen zu kennen und nicht zu ängstlich oder höflich zu sein. Andererseits ist man auch noch jung genug, um eine junge Frau zu sein", philosophierte sie im Interview mit Piers Morgan.

Selbst wenn Beyoncé demnächst Mutter werden sollte, will sie es nicht an die Glocke hängen. Denn sie will als Musikerin bekannt sein, nicht als Mutter und auch nicht als Ehefrau von Megastar Jay-Z. "Jay und ich haben uns dafür entschieden, dass wir für die Musi berühmt sein wollen, nicht für unsere Beziehung oder für Skandale", beteuerte Knowles im Interview. "Aber er ist ein bezaubernder Mensch." Das muss reichen. Vielleicht erfahren wir aber trotzdem bald mehr?


Teilen:
Geh auf die Seite von: