Von Jasmin Freiberg 0
Ein Fan wollte zu viel des Guten

Beyoncé Knowles wurde fast von einem halbnackten Fan von der Bühne gefegt

Während ihres Konzertes in Sao Paulo (Brasilien) am Sonntagabend musste Beyoncé hautnah miterleben, dass man einigen Fans nicht zu Nahe kommen sollte. Bei ihrer Performance beugte sich die Sängerin, die vor Kurzem 32 wurde, runter zu ihren Fans. Einer davon nutzte die Gunst der Sekunde...

Beyoncé Knowles attackiert

Beyoncé überraschte Fans und Medien gleichermaßen

(© Getty Images)

Sie tanzte fröhlich trällernd über die Bühne und wollte ihren Fans eigentlich nur etwas Gutes tun und ihnen Nähe geben. Doch als sie sich zu einer Gruppe beugte, die am Bühnenrand mitfieberte, wurde ein Fan etwas übereifrig. Ohne Shirt probierte er Beyoncé zu umarmen und zog sie damit fast von der Bühne des Estadio do Morumbi. Zum Glück griff das Sicherheitspersonal direkt ein und befreite die 32-Jährige aus der Umklammerung und bewahrte sie so vor dem Sturz. 

Auch wenn sie sicherlich weich in den Händen der Fans gelandet wäre, dürfte diese Situation ein Schock gewesen sein. Als Profi ließ sie sich allerdings nichts anmerken und sang in ihrem blau-glitzernden Ganzkörperbody einfach weiter. 

Hier könnt ihr das Video sehen

"Es ist alles OK!"

Das teilte sie der Menge laut der "Dailymail" mit, als sie eine brasilianische Flagge aufhob. Sie ging zudem auf den Mann zu, fragte nach seinem Namen und wiederholte ihre Aussage. "Ich liebe euch alle", sagte die Sängerin am Ende eines YouTube-Clips, der den Vorfall zeigte. Wir sind beruhigt, dass sie sich durch diese Aktion nicht verschrecken ließ und hoffen, dass sie auch weiterhin die Nähe ihre Anhänger suchen wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: