Von Stephanie Neuberger 0
"Life is But A Dream"

Beyoncé Knowles: Doku über ihr Leben

Beyoncé Knowles gewährt in der Doku "Life is But A Dream" Fans einen Einblick in ihr Leben. Die Kamera begleitete die Sängerin sowohl bei beruflichen Events als auch in ganz privaten Momenten. Im Dokumentarfilm zeigt Beyoncé sogar ein Ultraschallbild ihrer Tochter Blue Ivy.


Justin Bieber hat es getan und Katy Perry auch. Stars zeigen in Filmen die Facetten ihres Lebens. Sowohl bei einer Tour, der Arbeit im Studio oder in ganz privaten Momenten ließen sich Star unter anderem Katy Perry für ihren Dokumentarfilm "Part of Me" von Kameras begleiten. Jetzt gewährt auch Beyoncé Knowles Einblicke in ihr Leben als Musikerin und Mutter.

Für eine Doku, die im amerikanischen Fernsehn zu sehen sein wird, ermöglicht Beyoncé ihren Fans einen Blick hinter die Kulissen. Dort ist nicht nur ihr Alltag als Sängerin zu sehen, sondern auch die Schwangerschaft mit ihrer heute ein Jahr alten Tochter Blue Ivy spielt eine Rolle. So präsentiert die 31-Jährige Aufnahmen, die sie beim Tanztraining zeigen und später auf der Bühne. Der wohl privateste Einblick ist das gezeigte Ultraschallbild ihrer Tochter. Aber die Sängerin zeigt sich auch in ganz privaten Situationen in ihrem Zuhause.

Die Dokumentation über Beyoncés Leben wird am 16. Februar bei dem amerikanischen Sender "HBO" zu sehen sein. Der Dokumentarfilm wird sicherlich auch dem kommenden "Destiny's Child" Album, das Ende Januar erscheint, Aufmerksamkeit bringen. Zwei Wochen vor der Doku wird Beyoncé mit ihren Bandkolleginnen beim Super Bowl auftreten. Das Jahr 2013 wird offenbar ein sehr erfolgreiches Jahr für die 31-Jährige. Zumindest macht die Sängerin von sich Reden.

Der Trailer zu ihrem Film, den ihr Euch hier ansehen könnt, zeigt bereits einige spannende Einblicke in ihr Leben. Unter anderem ist dort auch das Ultraschallbild von Blue zu sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: