Von Sarah Zuther 0
Karriere und Privatleben hat sie unter einen Hut bekommen

„Beverly Hills, 90210“: Was wurde aus Gabrielle Carteris?

Berverly Hills,92010-Star Gabrielle Carteris

„Berverly Hills,92010“-Star Gabrielle Carteris

(© Independent Photo Agency / imago)

Es war die Kult-Serie der 90er Jahre: „Beverly Hills 90210“! Doch was machen die Darsteller von damals eigentlich heute? Gabrielle Carteris aka „Andrea Zuckerman Vasquez“ hat ausgesorgt und kann ihr Familienleben in vollen Zügen genießen.

Die heute 56-jährige Gabrielle Carteris war fast dreißig, als sie begann, bei „Beverly Hills, 90210“ den Teenie „Andrea Zuckerman Vasquez“ darzustellen. Sie gehörte bis zum Ende der fünften Staffel (1995), wie Jason Priestley (44), zum Hauptcast der Serie. Carteris verließ die Serie aufgrund ihrer Schwangerschaft, hatte jedoch noch mehrere Gastauftritte. Unter anderem war sie auch im Finale der Serie zu sehen.

Karrierefrau und Familienglück

Nach ihrem Seriendurchbruch moderierte sie 1995 die Talk-Show „Gabrielle“ im amerikanischen Fernsehen. Es wurde nur eine Staffel der Show produziert. Carteris arbeite danach auch als Synchronsprecherin und spielte in verschiedenen kleineren Filmen mit. Außerdem ergatterte sie immer mal wieder verschiedenste Rollen in Serien wie „Johnny Bravo“ (1998), „Crossing Jordan“ (2005), „Criminal Minds“ (2010) und vielen mehr.

Privat läuft es anscheinend ziemlich gut bei Carteris. Sie ist seit 1992 mit dem Börsenmakler Charles Isaacs verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter, Kelsey Rose (23) und Mollie Elizabeth (18).  Seit 2016 ist Carteris Präsidentin von SAG-AFTRA, einer Organisation, die sich für die Rechte von medialen Persönlichkeiten einsetzt.

Halbseitige Gesichtslähmung

Für Schlagzeilen sorgte sie 2006, als sie sich bei einem Dreh für eine Kampfszene so sehr verletzte, dass sie zum Teil eine Gesichtslähmung davontrug. Diese hielt mehrere Monate an und Gabrielle Carteris hatte damals die Befürchtung, nie mehr gesund zu werden. Heute geht es geht ihr es wieder gut.

Das macht ihr Schauspielkollege Jason Priestley heute!