Von Jasmin Pospiech 0
Keiner wusste davon!

Beth Ditto: Vom Onkel als Kind sexuell missbraucht!

Popstar Beth Ditto ist eigentlich als taffe Frontfrau von "Gossip" bekannt. Doch die Rockröhre musste schon ganz andere, dunklere Zeiten durchmachen. Denn wie sie jetzt verriet, wurde sie jahrelang von ihrem Onkel sexuell missbraucht!


Unfassbar!

Pop-Schwergewicht Beth Ditto (31) hat eigentlich alles erreicht, was sie sich je erträumt hat: mit ihrer Band "Gossip" ist sie megaerfolgreich, sie hat ihre langjährige Gefährtin und Managerin Kristen Ogata geheiratet und fühlt sich mit ihren üppigen Rundungen pudelwohl. Doch so war es nicht immer.

Am 22. Oktober wird ihre Autobiografie "Heavy Cross" nach ihrem gleichnamigen Song, der ihr zum weltweiten Durchbruch verhalf, erscheinen. Darin ist der Titel Programm. Denn wie sie schmerzlich verrät, war die Sängerin als Kind nicht nur arm wie eine Kirchenmaus und nagte am Hungertuch, nein, ihr wurde noch etwas viel Schlimmeres angetan. Beth wurde nämlich vom eigenen Onkel sexuell missbraucht!

Lange Zeit schon trug sie diese schwere Bürde mit sich herum, erzählte keinem ein Sterbenswörtchen. Doch wieso? Die "Move in the Right Direction"-Interpretin erzählt weiter, dass es für sie all die Jahre völlig normal erschien, dass sie als Kind bereits Sex mit einem Erwachsenen und unter Zwang hatte. Dass das nicht normal ist, musste sie erst nach und nach lernen.

 

Es wird wahrscheinlich noch Jahre dauern, bis die beliebte Rockröhre über diese schlimme Zeit und den grausamen Vorfall hinweg kommt.

Dass sie es aber endlich geschafft hat, ihren ganzen angestauten Frust von der Seele zu reden beziehungsweise zu schreiben, ist schon einmal ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung!


Teilen:
Geh auf die Seite von: