Von Mark Read 0

Bernd Eichinger: Filmproduzent erlag einem Herzinfarkt


Der berühmteste und erfolgreichste deutsche Filmproduzent Bernd Eichinger ist am Montagabend überraschend in seinem Haus in Los Angeles verstorben. Er erlag einem Herzinfarkt. Bernd Eichinger wurde nur 61 Jahre alt.

„Völlig unerwartet ist Bernd Eichinger am gestrigen Abend in Los Angeles verstorben", lautete eine Pressemitteilung vom Dienstag. Das gab die Familie des Starproduzenten über einen Sprecher bekannt. „Er erlag während eines Essens im Freundes- und Familienkreis einem Herzinfarkt“, so die Pressemitteilung weiter. Diese Nachricht bestürzte die Filmwelt, sowie die deutschen Kinofans, denn Bernd Eichinger war erst 61 Jahre alt und außerdem nicht krank. Zurück bleiben seine Ehefrau Katja und seine Tochter Nina Eichinger. Beide Frauen sind ebenfalls in der Film- und Fernsehwelt zu Hause.

Regisseur Bernd Eichinger schrieb die Drehbücher zu „Baader Meinhof Komplex“ und „Der Untergang“. Er führte Regie bei dem Film „Das Mädchen Rosemarie“. Vor allem war er aber Produzent von rund 100 Film- und Fernsehproduktionen. Seinen großen Durchbruch erzielte er jedoch im Jahr 1981 mit dem Film „Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“. Zu seinen großen Erfolgen zählten auch Produktionen wie „Das Parfüm“, „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ und „Das Superweib“. Mit der „Resident Evil“- Reihe feierte er ebenfalls Erfolge. TV- Verfilmungen wie „Vera Brühne“ und „Die Nebel von Avalon“ verhalfen ihm zu einem hohen Ansehen.

Bernd Eichinger gründetet im Jahr 1974 die Produktionsfirma „Solaris Film“ und nur 5 Jahre später, 1979, erwarb er noch Anteile der Verleihfirma „Constantin Film“, die einer dringenden Sanierung und Umstrukturierung bedurften. Der verstorbene Produzent Eichinger war bis zum Jahr 2006 im Vorstand der „Constantin Film AG“ und später noch im Aufsichtsrat. Die Filmfirma ging in dieser Zeit an die Börse. Mit seiner Tätigkeit als Produzent wurde die Arbeitsbeziehung zur „Constantin Film AG“ erfolgreich fortgesetzt.

„Wir alle sind geschockt von dieser unfassbaren Nachricht und fühlen mit der Familie und den Angehörigen. Mit Bernd Eichinger verlieren wir einen Freund und Weggefährten, unsere Trauer und den Schmerz kann man nicht in Worte fassen“, so teilte die „Constantin Film AG“ den Medien mit.

Produzent Bernd Eichinger wurde im Jahr 1949 in Neuburg an der Donau geboren. Er lebte schon seit einigen Jahren in Amerika.


Teilen:
Geh auf die Seite von: