Von Vanessa Rusert 0
Der Hauptpreis geht an „Taxi“

Berlinale 2015: Das sind die Gewinner

Die „Berlinale 2015“ ist vorbei und mit ihr auch die Chance, mit einem Goldenen Ehrenbären ausgezeichnet zu werden. Wer konnte die internationale Jury auf dem Berliner Megaevent überzeugen und ging mit einem ehrenvollen Preis nach Hause?

Berlianle Gewinner 2015

Die Berlinale Gewinner 2015

(© Getty Images)

Strahlend-schöne zwei Wochen auf der „Berlinale 2015“ gehen am heutigen Sonntag zu Ende und die hochkarätigen Stars reisen langsam ab. Unter ihnen auch Robert Pattinson (28), der mit dichtem Vollbart auf dem roten Teppich erschien, oder  Nicole Kidman (47), die sich ganz jugendlich den dutzenden Fotografen am Rande des roten Teppichs zu präsentieren wusste. Doch wer konnte die internationale Jury, zu der auch Daniel Brühl (36) und Audrey Tautou (38) zählen, schließlich überzeugen und bringt einen Goldenen Ehrenbären nach Hause?

Der Hauptpreis geht an „Taxi“

In diesem Jahr geht der Hauptpreis für den besten Film an Jafar Panahi für seinen Film „Taxi“. Auch der deutsche Regisseur Wim Wenders (69) ging nicht leer aus und wurde mit einem goldenen Bären für sein außergewöhnliches Schaffen belohnt. Der 28-jährige Rob dagegen bekam weder für seinen Film „Life“ noch für „Queen of the Desert“ eine Auszeichnung auf den 65. Filmfestspielen - Schade! 

Die Gewinner eines Silbernen Bären im Überblick

 Auch diese Darsteller, Drehbuchautoren und Regisseure wurden mit einem Preis geehrt:

 Alfred-Bauer-Preis: „El Club“ („The Club“) von Pablo Larrín
 Beste Regie: Radu Jude für „Aferim“ sowie Malgorzata Szumowska für „Body“
 Beste Darstellerin: Charlotte Rampling in „45 Years“
 Bester Darsteller: Tom Courtenay in „45 Years“
 Bestes Drehbuch: Patricio Guzmán für „El Bóton de Nacár“
 Herausragende Künstlerische Leistung: Sturla Brandth Grøvlen für die Kamera in „Victoria“ sowie Evgeniy Privin und Sergey Mikhalchuk für die Kamera in „Pod electricheskimi oblakami“

Dünn wie nie zuvor: So schmal präsentierte sich Natalie Portman (33) auf dem roten Teppich der „Berlinale“... 


Teilen:
Geh auf die Seite von: