Von Victoria Heider 0
Der BTNler träumt von Lucy

„Berlin – Tag und Nacht“: Schmidti trennt sich von Emmi

BTN-Schmidti verlässt Emmi

Schmidti verlässt Emmi

(© RTL II)

Trauriges Liebes-Aus bei „Berlin – Tag und Nacht“! Weil ihm die süße Lucy nicht mehr aus dem Kopf geht, trifft Schmidti eine schwere Entscheidung und trennt sich von der vollkommen verzweifelten Emmi. Eine Entscheidung von der auch Krätze wenig begeistert sein dürfte.

Tief verletzt verließ „Berlin – Tag und Nacht“-Schmidti letztes Jahr die Hauptstadt, als er herausfand, dass sein bester Freund Krätze ihn mit seiner Freundin Emmi betrogen hatte. Nach seiner Rückkehr versöhnte sich Schmidti zum Glück wieder mit Krätze und gab auch der Liebe zu Emmi eine zweite Chance. Auch Krätze fand nach vielen Enttäuschungen endlich sein Liebesglück und kam mit Kellnerin Lucy zusammen. Doch nach einem spontanen Kuss mit Lucy befindet sich nun Schmidti in der Situation, auf die Liebste des besten Kumpels zu stehen.

Schmidti kann Lucy nicht vergessen

Im Gegensatz zu Krätze lässt sich Schmidti allerdings nicht zu einer Liebelei verleiten und versucht, einen klaren Kopf zu bewahren. Sorgengeplagt vertraut er sich seinem Kumpel Bülent an, der ihm dazu rät, bei Emmi zu bleiben, doch nach dem Kuss kann er Lucy einfach nicht vergessen. Schweren Herzens entschließt sich Schmidti also dazu, mit Emmi Schluss zu machen, um sie nicht weiter zu belügen. Wie will er das nur Krätze erklären?

Emmis enttäuschte Reaktion seht ihr heute Abend um 19 Uhr bei „Berlin – Tag und Nacht“ auf RTL II.

Drama, Drama, Drama! Die größten „Berlin – Tag und Nacht“-Skandale

 
Quiz icon
Frage 1 von 30

"Berlin - Tag und Nacht" Quiz Wohin zog Joe, um mit Berlin abzuschließen?