Von Lisa Thiemann 0
Fangemeinde ist sauer

''Berlin - Tag und Nacht'': Große Kritik an Anne Wünsche und ihrer "Tochter"

''Hanna'' alias Anne Wünsche ist nach ihrer Pause wieder zurück in der Scripted-Reality-Soap ''Berlin Tag und Nacht''. Über ihr WG-Comeback freuten sich die Fans sehr, doch ''Hanna'' ist nicht alleine zurück in Berlin. Mit dabei ist ihre kleine Tochter ''Joana'', was für großen Zündstoff in der ''Berlin Tag und Nacht''-Fangemeinde sorgt.


Es war eine frohe Botschaft, als ''Hanna'' alias Anne Wünsche ihr Serien-Comeback bekannt gab. Die Darstellerin nutzte die Auszeit von der Scripted-Reality-Soap, um ihr erstes Kind zu bekommen. Jetzt ist Anne Wünsche in ihrer Rolle zurück und muss sich Kritik von Seiten der Fans anhören.

Ist ''Joana'' das Kind von Anne Wünsche?

Eigentlich sollte es klar sein, dass die Soap ''Berlin Tag und Nacht'' fiktive Geschichten über ihre Charaktere erzählt. Trotzdem gehen viele Zuschauer der Sendung davon aus, dass die kleine ''Joana'' auch im echten Leben die Tochter von ''Hanna''-Darstellerin Anne Wünsche ist. Besonders ein Facebook-Foto der beiden sorgte jetzt für große Kritik. Unter dem Bild sammeln sich Kommentare, wie ''Rabenmutter'' oder ''Ich finde es nicht gut, die Kleine so in die Öffentlichkeit zu stellen und zu zeigen''.

Ob es sich bei der kleinen ''Joana'' tatsächlich auch um das Kind von Anne Wünsche handelt, ist bisher noch nicht bekannt. Fest steht, dass es in jedem Fall fragwürdig ist ein kleines Kind so sehr in die Öffentlichkeit zu zerren.

Vorschau: ''Hanna'' sucht die Nähe zu ''Paco'' - So geht es bei ''Berlin Tag und Nacht'' weiter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: