Von Alice Hornef 0
Trendwende für das RTL-II-Format

„Berlin - Tag und Nacht": Endlich wieder bessere Quoten

"Berlin - Tag und Nacht"-Stars

"Berlin - Tag und Nacht"-Stars

(© RTL II)

Hatte die beliebte Vorabendserie „Berlin - Tag und Nacht" rund um „Peggy" und „Joe" in den letzten Monaten mit schwächelnden Quoten zu kämpfen, scheint es jetzt für das RTL-II-Format wieder bergauf zu gehen. Erstmals wurden im Februar wieder erfolgreiche, zweistellige Marktanteile in der relevanten Zielgruppe erreicht!

Die erfolgreiche Reality-Doku „Berlin - Tag und Nacht" durchlief in den letzten vier Monaten ein regelrechtes Quotentief. Trotz großer Begeisterung beim jungen Publikum, konnte die Sendung rund um die coole WG in Berlin zwischen Oktober und Januar nur noch selten einen zweistelligen Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen erreichen, so „Quotenmeter". Für die tägliche Sendung recht untypisch, da BTN als jahrelanger Quotengarant für RTL II galt und fast immer einen zweistelligen Marktanteil erreichte!

Besserung in Sicht 

Doch von dieser Schwächephase scheint sich BTN inzwischen wieder erholt zu haben. Seit Februar konnten erstmals wieder durchschnittlich 10,4 Prozent der werberelevanten Zielgruppe erreicht werden. Knapp 1,35 Millionen Zuschauer schalteten bei dem bisherigen Höchstwert Anfang Februar 2016 ein! Und auch eine weitere Maßnahme hat RTL II ergriffen: Seit Februar laufen die Folgen der Woche auch jeden Samstag in der Wiederholung. 

Krass! Das waren die größten Skandale bei „Berlin - Tag und Nacht"!

Quiz icon
Frage 1 von 30

"Berlin - Tag und Nacht" Quiz Wohin zog Joe, um mit Berlin abzuschließen?