Von Sabine Podeszwa 0
BTN-Joe hat Speck am Bauch

Berlin-Tag & Nacht: Joe bereut sein Bauchnabel-Tattoo

Joe von "Berlin-Tag & Nacht" ließ sich im jugendlichen Leichtsinn ein Bauchnabel-Tattoo stechen. Seitdem sind einige Jahre vergangen und der Bauch ist naturgemäß nicht mehr das, was er mal war. Grund genug für Joe, sein Tattoo ganz schön zu bereuen.


Fast jeder hat eine Jugendsünde, die er lieber ungeschehen machen würde. So geht es auch Joe von "Berlin-Tag & Nacht". Intouch Online führte ein Interview mit Joe, bei dem er offenbar nicht ganz bei der Sache war, denn auf die Frage, welches seiner Tattoos er bereue, antwortete er zuerst mit: "Mein Bauchnabel-Piercing." Ähm, wie bitte?

Doch sein Fehler fiel ihm selbst auf, denn direkt im Anschluss sagte er: "Äh, nein. Ich meine natürlich mein Bauchnabel-Tattoo. Wenn ich an Bauchnäbel denke, sehe ich eben immer sofort das Piercing von meiner Peggy vor mir. Ich habe natürlich keines."

Warum er sein Bauchnabel-Tattoo bereut, verrät er auch gleich im Anschluss: "Früher hatte ich einen sexy Waschbrettbauch-wirklich!!! - heute habe ich nicht mehr soviel Zeit für Sport und mein Bauch ist entsprechend mehr Waschbär als Waschbrett. Das runde Tattoo kommt jetzt nicht mehr so gut."

Vielleicht sollte Joe sich die Zeit für Sport einfach nehmen, dann wäre der Waschbrettbauch bald wieder da und Joe könnte sein Bauchnabel-Tattoo wieder in seiner vollen Pracht präsentieren. Aber bekanntlich sorgt der Wille für den Antrieb. Ob Joe es nochmal schafft, seinen durchtrainierten Bauch wiederzubekommen?


Teilen:
Geh auf die Seite von: