Von Lena Gulder 0
Vorschau am 04. Juni 2013

Berlin - Tag & Nacht: Fabrizio soll wieder zu seiner Mutter ziehen

Hier erfahrt ihr wieder, was heute am Dienstag, den 04.06.13 in eurer Lieblings-WG passieren wird. Fabrizios Mutter verspricht ihm nun doch Unterstützung. Allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Yoshua und Hanna suchen dringend eine Unterkunft. Basti steht kurz vorm Burn-Out.


Fabrizios Mutter bietet ihrem Sohn nun doch finanzielle Unterstützung an. Allerdings erwartet sie dafür gewisse Gegenleistungen. Wenn sie Fabrizios Schulgeld übernimmt, dann soll ihr Sohn wieder zu ihr ziehen.

Nachdem Hanna und Yoshua aus ihrer Wohnung geworfen wurden, stehen sie auf der Straße. Nach einer sehr unbequemen Nacht auf dem Hausboot, suchen sie fieberhaft nach einer Lösung. Sie beschließen voerst bei Krätze und Schmidti unterzukommen. Krätze empfängt Hanna mit offenen Armen, notfalls auch mit Yoshua. Miri bemerkt, wie begeistert Krätze von Hannas Einzug ist und reagiert eifersüchtig.

Zur gleichen Zeit steht Basti kurz vor einem Burn-Out. In den letzten Wochen stand er ständig unter Stress und hatte kaum Zeit für sich. Basti merkt, dass er jetzt handeln muss, bevor es zu spät ist. Er plant, sich im Wald zurückzuziehen, um abseits der Zivilisation zur Ruhe zu kommen.

Ihr wollt bei “Berlin-Tag und Nacht” immer auf dem Laufenden sein? Dann meldet euch einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von: