Von Lena Gulder 0
Vorschau am 27. Juni 2013

Berlin - Tag & Nacht: Caro kämpft mit unlauteren Mitteln

Hier erfahrt ihr wieder, was heute am Donnerstag, den 27.06.13 in eurer Lieblings-WG passieren wird. Fabrizio reagiert eifersüchtig, als er erfährt, dass Piet JJ die OP finanziert. Zwischen Marcel und Caro entbrennt erneut der Konurrenzkampf, als sich ein Kunde tätowieren lassen will.


Als Fabrizio erfährt, dass Piet JJ's OP finanziert, reagiert er sehr eifersüchtig. JJ bittet ihn um Verständnis. Zunächst bleibt Fabrizio stur, doch er sieht ein, dass es schließlich auch um JJ's Gesundheit geht. Er nimmt sich vor, seine Eifersucht in Zukunft besser im Griff zu haben.

Auch Caro und Marcel haben mit Eifersucht zu kämpfen. Sie sehen sich immer noch als Konkurrenten und gönnen dem jeweils anderen keinen Erfolg. Als ein Kunde im Studio auftaucht, entbrennt der Konkurrenzkampf erneut. Beide wollen den Mann tätowieren. Daniel gibt ihnen zu verstehen, dass er sich bis zum Abend überlegt, wer von seinen Mitarbeitern den Auftrag übernehmen darf. Caro setzt auf ihre weiblichen Reize und möchte sich so einen Vorteil verschaffen.

Ihr wollt bei “Berlin-Tag und Nacht” immer auf dem Laufenden sein? Dann meldet euch einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von: