Von Steffen Trunk 0
„DSDS“-Kandidat verteidigt sich

Benny Kieckhäben: Darum outete er seine Escort-Vergangenheit

Es war ein mutiges Geständnis und ein großer Schock zugleich. Der ehemalige „DSDS“-Star Benny Kieckhäben (23) gestand, er habe vor seiner Zeit bei „DSDS“ als Escort gearbeitet. Jetzt bedankt er sich auf Facebook für die Zustimmung, doch er erklärt auch, warum er öffentlich über seine dunkle Vergangenheit sprach.

Benny Kieckhäben spricht über seine Escort-Vergangenheit und wurde unter Druck gesetzt.

Benny Kieckhäben spricht über seine Escort-Vergangenheit und wurde unter Druck gesetzt.

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der mittlerweile 23-jährige Benny Kieckhäben hat sich derzeit etwas zurückgezogen und möchte bei seiner Familie und seinen Freunden Kraft tanken. Nachdem er in der vergangen Woche über seine Zeit vor „DSDS“ auspackte, prasselte ein gewaltiges Medienecho auf ihn ein.

Benny bedankt sich die Unterstützung

Über ein Jahr lang hat er sich damals verschiedenen Männern angeboten und mit ihnen geschlafen, um Geld zu verdienen. Heute schämt sich Benny für die düstere Zeit und möchte mit dem Thema in den Medien abschließen. Ich möchte nicht viele Worte verlieren, aber Danke für die tollen Mails und Nachrichten. (...) Ich bin stolz, dass ich diese schlechten Zeiten hinter mir habe”, schreibt der Sänger auf Facebook.

Er wurde vor seinem Geständnis unter Druck gesetzt

Promo für seine Single sollte sein öffentliches Geständnis nicht sein, beteuert Benny. „Meine Vergangenheit wollte mich gerade wieder einholen und bevor andere Menschen über mein Leben sprechen, habe ich die Geschichte lieber selbst erzählt. Ich fühle mich nun befreit, mich kann niemand mehr damit unter Druck setzen, ich kann nun endlich FREI LEBEN!”, gesteht der 23-Jährige.


Teilen:
Geh auf die Seite von: