Von Sabine Podeszwa 0
Befreundet mit Jason Bourne?

Ben Affleck fühlt sich alt - wegen Blake Lively

Blake Lively entspringt mit ihren 25 Jahren einer anderen Schauspiel-Ära als Ben Affleck mit seinen 40 Jahren. Dass er nicht mehr zum jüngsten Hollywood-Eisen gehört, machte sie ihm bei einer gemeinsamen Sightseeing-Tour durch Boston klar.


Ben Affleck (40) und Blake Lively (25) drehten 2010 zusammen den Film "The Town". Die Dreharbeiten fanden in Boston statt und Ben Affleck nutzte damals die Gelegenheit, seine Schauspielkollegen durch die Stadt zu führen und ihnen einige Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Blake Lively sorgte schließlich  mit einem unbedachten Kommentar für großes Erstaunen und machte dem dreifachen Familienvater deutlich, dass er alt geworden ist.

Promiflash zitiert den Schauspieler: "Als wir 'The Town' drehten, führte ich meine Kollegen durch Boston. Blake war dabei und wir standen vor Matts Elternhaus und ich erklärte ihr: 'Da ist Matt aufgewachsen.' Und sie fragte: 'Wer?' Und ich meinte nur: 'Matt Damon' Und daraufhin sagte sie: 'Oh mein Gott, Du kennst Jason Bourne?'" Blake assoziierte Matt Damon mit Jason Bourne. Dass er bereits in ihrer Kindheit große Erfolge feierte und für "Good Will Hunting" sogar einen Oscar gewann, war ihr völlig entgangen. "Sie wusste es wirklich nicht.  Und ich dachte nur: 'Da ist sie, die erste Generation Erwachsene, die von der ganzen Ben- und-Matt-Propaganda-Kampagne nichts mitbekommen haben! Deswegen habe ich mich sehr alt gefühlt" führt Ben Affleck weiter aus.

Ben Affleck und Matt Damon gelten schon seit geraumer Zeit als Paradebeispiel einer langjährigen Hollywood-Männerfreundschaft. Nicht nur in dem Film "Good Will Hunting" spielten sie Freunde, auch im wahren Leben verbringen sie sehr viel Zeit miteinander und sind seit vielen Jahren befreundet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: