Von Victoria Heider 3
Beyoncé und die Illuminaten?

Beim SuperBowl: Beyoncé gibt mysteriöses Zeichen!

Destiny´s Child haben beim Super Bowl eine Wahnsinnsshow geliefert. Doch jetzt werden Stimmen laut, die in einer Handgeste von Beyoncé Knowles mehr als nur den Teil der Choreographie sehen.


Es gibt viele Verschwörungstheorien und es gibt mindestens genauso viele Anhänger. Diese munkeln jetzt darüber ob Beyoncé Knowles in einem Geheimbund ist. Angeblich soll sie durch ein Handzeichen ihre Zugehörigkeit zu den Illuminati bekannt haben.

Während der Super Bowl Show hat Beyoncé mit ihren Händen ein Dreieck geformt. Das Dreieck ist das Zeichen des Geheimbundes der Illuminati. Die Illuminaten wurde 1776 gegründet. Nach fast 10 Jahren wurden sie aber schon wieder verboten. Sie sollen trotzdem im Geheimen weiter existiert haben. Den Illuminaten wird unter anderem die Mitarbeit an der Französischen Revolution unterstellt. Außerdem soll die Organisation die Weltherrschaft anstreben.

Also Zufall? Absicht? Oder wie yahoo.com annimmt ein Liebesbeweis von Beyoncé an ihren Ehemann Jay-Z? Das Zeichen seines Labels Roc-A-Fella ist nämlich auch ein Dreieck. Es soll die Umrisse eines Diamanten darstellen. Oder ist etwa auch Jay-Z Mitglied der Illuminaten?

Alles Quatsch. Diese Gerüchte sind ziemlich weit hergeholt. Während des Superbowl wird sicher das ein oder andere Getränk zu sich genommen. Dadurch können natürlich die merkwürdigsten Theorien entstehen.

Wir finden es toll, dass Beyoncé durch diese harmlose Geste ihre Verbundenheit zu ihrem Gatten ausdrückt. Außerdem ist es den beiden schon mit ihrer Musik gelungen die Welt zu erobern. Ganz offiziell und ohne Geheimbund.


Teilen:
Geh auf die Seite von: