Von Sabine Podeszwa 1
Mehrsprachige Erziehung!

Bei Madonna zuhause wird französisch gesprochen!

Madonna legt großen Wert auf eine mehrsprachige Erziehung, deshalb besuchen ihre Kinder eine französische Schule. Ihr eigenes französisch ist dahingegen nicht ganz so gut. Ihre Kinder haben ihr da einiges voraus.


Madonna ist erfolgreiche Sängerin und Mutter von vier Kindern. Lourdes (15) entstammt einer Beziehung mit Madonnas Fitness-Trainer Carlos Léon, Rocco (12) ist der Sohn von Film-Regisseur Guy Ritchie, David (6) und Mercy (5) wurden von Madonna in Malawi adoptiert.

Mit vier Kindern und einem straffen Terminplan als Pop-Star hat Madonna natürlich ab und zu Schwierigkeiten alles unter einen Hut zu bringen. Aber sie gibt ihr Bestes, deshalb ist es ihr egal, wenn fremde Leute etwas an ihrem Lebensstil auszusetzen haben. Zudem legt sie großen Wert darauf, dass ihre Kinder mehrsprachig aufwachsen.

Klatsch-Tratsch.de zitiert die Pop-Diva: " Sie gehen alle in eine Französisch-Schule. Mein Französisch ist nicht beeindruckend, aber es ist gut genug. Jeder in meinem Haus spricht perfekt französisch - außer mir. Ich verstehe es mittlerweile etwas besser - wenn sie nicht gerade über ihre Hausaufgaben sprechen. Ich verstehe jedoch einige Schimpfwörter, deshalb müssen sie mit dem was sie sagen vorsichtig sein."


Teilen:
Geh auf die Seite von: