Von Fabienne Claudinon 0
Nach schlechten Quoten

Beatrice Egli: „Die große Show der Träume“ wird abgesetzt

Beatrice Eglis Show wird abgesetzt

Beatrice Egli Show "Die große Show der Träume" wird abegsetzt

(© eventfoto54 / imago)

Die Fans von Beatrice Egli müssen jetzt stark sein. „Die große Show der Träume“, welche von der Schlagersängerin moderiert wurde, wird nun abgesetzt. Zu schlecht waren die Einschaltquoten am vergangenen Samstag, um an dem Format festzuhalten.

Diese Nachricht dürfte den Fans von Beatrice Egli (27) nicht gefallen. „Die große Show der Träume“ mit Beatrice als Moderatorin wird abgesetzt. Trotz prominenter Gäste wie Samu Haber (40) und Roland Kaiser (63) schalteten einfach nicht genug Zuschauer am Samstag, den 4. Juni, ein. Die schlechten Quoten sind der Grund für die Absetzung des Formates. Laut „Quotenmeter“ schauten gerade einmal 2,57 Millionen Zuschauer die zweite Show.

Die Unterhaltungschefin des Bayerischen Rundfunks Annette Siebenbürger erklärt in einem offiziellen Statement: „Beatrice Egli hat ihre Sache großartig gemacht, und Gäste wie Talente waren bezaubernd und begeisternd. Dennoch müssen wir akzeptieren, dass die Sendung leider nicht genug Zuschauer gewinnen konnte, um an einer Fortsetzung dieses Formats zu arbeiten. Das Publikums-Echo war eindeutig, die Show wurde insgesamt nicht ausreichend angenommen.“ Doch eine weitere Zusammenarbeit mit der blonden Schlagersängerin schließt Siebenbürger nicht aus. Beatrice Eglis Fans dürfen also hoffen.

Quiz icon
Frage 1 von 9

Beatrice Egli Quiz In welchem Land wurde Beatrice Egli geboren?