Von Katharina Sammer 0
Countess de‘ Gigli

„Baywatch“-Star Pamela Anderson ist jetzt Gräfin

Pamela Anderson: Ihr berühmtes Tattoo ist fast nicht mehr zuerkennen

Pamela Anderson ist jetzt "Gräfin von Gigli"

(© imago)

Pamela Anderson gehört ab sofort nicht mehr nur zum Hollywood-Adel, sondern darf sich auch im echten Leben mit einem Titel schmücken: Die Schauspielerin wurde nämlich in Italien offiziell zur Gräfin ernannt!

Von der „Baywatch“-Nixe zur Gräfin: Pamela Anderson (47) wurde am Wochenende in Italien in den Adelsstand erhoben und darf sich ab sofort Lady Pamela Anderson, Countess de‘ Gigli nennen. In einer feierlichen Zeremonie in der Hafenstadt Genua wurde der Hollywood-Star von Prinz Stephan von Montenegro zur Gräfin geschlagen. Den Titel erhielt sie für ihr Engagement als Tier- und Umweltschützerin. Die Schauspielerin setzt sich seit Jahren für einen bewussteren Umgang mit der Natur ein und posierte schon mehrfach nackt für Kampagnen der Tierschutzorganisation PETA.

Auch ihre Söhne bekommen einen Titel

Pamela ist aber nicht die einzige in ihrer Familie, die sich jetzt mit einem Adelstitel schmücken darf: Ihre Söhne Brandon (19) und Dylan (17) aus ihrer Ehe mit Rocker Tommy Lee (52) wurden bei der Zeremonie ehrenhalber zu Rittern geschlagen! Den Moment hielt Pamela natürlich mit zahlreichen Schnappschüssen für’s Familienalbum fest. Bei Instagram können auch Pamelas Fans an ihrem besonderen Tag teilhaben: Einer der anwesenden Gäste teilte eine Fotokollage mit Eindrücken von dem festlichen Event.

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?