Von Lena Gulder 0
Dunkle Wolken ziehen übers Land

„Bauer sucht Frau“: Trotz selbstverfasstem Gedicht kriselt es zwischen Helmut und Angie

Gestern zeigte RTL eine weitere Folge seiner Kultshow „Bauer sucht Frau“. Während sich einige Paare näher kamen und die ersten Zärtlichkeiten austauschten, kriselte es bei Helmut und Angie. Als der Bauer das Herz der Städterin mit einem Gedicht erweichen wollte, erreichte er genau das Gegenteil. Haben die beiden noch eine Chance?


Die Hofwoche bei „Bauer sucht Frau“ ist in vollem Gange. Helmut und Angie waren eines der ersten Paare, dessen gemeinsame Zeit bei RTL ausgestrahlt wurde. Doch zogen gestern dunkle Wolken über das Glück der beiden auf. Angie ist unzufrieden, dass sich Helmut nicht mehr für sie interessiert. So sitzen die beiden meist schweigend nebeneinander.

Angie wünscht sich mehr Interesse an ihrer Person

Als Helmut schließlich ein selbstverfasstes Gedicht vor seiner Traumfrau zum Besten gab, war Angies Reaktion nicht wie erwartet. Statt sich zu freuen, kritisierte sie das Desinteresse des Bauern. Mit dieser Reaktion hatte Helmut nicht gerechnet.

Einige Paare kamen sich gestern sehr nah

Zum Glück lief es bei den restlichen Kandidaten besser. Brian stellt sich schon eine gemeinsame Zukunft mit Sylvia und ihrem kleinen Sohn vor. Beim Schwimmen kamen sich die beiden näher und tauschten erste Küsse aus.

Auch bei Guy und Victoria bahnt sich etwas an. Während die Besucherin Bienenstich für ihren Bauern vorbereitete, pflückte er Blumen für seine Liebste.

Und natürlich sind Lena und Janine nicht zu vergessen. Nachdem die beiden das letzte Mal Fallschirmspringen waren, ließen sie es gestern etwas ruhiger angehen. Beim Angeln flogen zwischen den beiden die Funken.

Für die meisten Paare dieser Staffel stehen die Zeichen auf eine gemeinsame Zukunft.

Was sagt ihr zu den Paaren: Wer bleibt zusammen und wer wird sich wieder trennen? Schreibt uns eure Einschätzungen als Kommentar!

Hier die Bilder aller Kandidaten


Teilen:
Geh auf die Seite von: