Von Mark Read 0
Bauer liebt Mann

"Bauer sucht Frau": Schwules Pärchen beschert Top-Einschaltquoten

Als sich Philipp (28) und Veit (38) als erstes schwules Pärchen bei "Bauer sucht Frau", äh … "Mann" outeten, kamen sofort böse Gerüchte auf: Ist die Liebe zwischen Männern nur gestellt, um die Einschaltquoten der RTL-Kuppelshow in die Höhe zu treiben? Nun, die verliebten Männer geben sich jedenfalls reichlich Mühe, die Zweifel zu zerstreuen.


In der letzten Folge vom Montagabend, die in der Spitze von sensationellen 4,21 Millionen Menschen gesehen wurde und somit einen Marktanteil von 24,5% erreichte, gingen Philipp und Veit offensiv mit ihrer Liebe um. Der 28-jährige Pferdewirt Philipp flirtete schon am gedeckten Frühstückstisch äußerst frivol mit seinem zehn Jahre älteren Herzbuben. Anschließend ging es im Schweinestall weiter, wo sich Veit sehr geschickt beim Ausmisten und beim Füttern von Minischweinchen Pumba zeigte.

In den obligatorischen Einzelinterviews kriegten sich Philipp und Veit kaum noch ein vor Komplimenten über den jeweils anderen. "Bei dem Blick kann man auch nur schwach werden", stöhnte Philipp etwa. Veit hingegen brachte seine Gefühle am stärksten beim romantischen Ausritt durchs Sauerland hervor. "Ich fühle mich hier sehr wohl und du gefällst mir sehr", gestand der errötende 38-jährige seinem Gastgeber.

Hach, wie schön! Ist es also echte Liebe? Das kann momentan noch niemand mit Sicherheit sagen. Aber eines steht fest: Für die Einschaltquoten von "Bauer sucht Frau" ist so eine kleine gleichgeschlechtliche Liebelei sicher nicht von Nachteil.


Teilen:
Geh auf die Seite von: