Von Sarah Zuther 0
RTL klärt auf

„Bauer sucht Frau“: Einarmiger Bauer wurde nicht wegen Behinderung rausgeschnitten

Heute sorgte die Schlagzeile das der einarmige Biobauer Franz aus der Sendung "Bauer sucht Frau" geschnitten wurde für Aufregung. Da diese Meldung offenbar nicht der Wahrheit entspricht, folgt jetzt die Richtigstellung des Senders RTL.

Heute berichteten mehrere Medien-Portale, dass RTL den einarmigen Biobauer Franz (41) wegen seiner Behinderung aus der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" geschnitten habe. Der Sender RTL erklärte uns, warum der einarmige Biobauer Franz schlussendlich doch nicht in der Sendung zusehen ist. 

RTL klärt im Fall Franz auf

RTL-Sprecher Matthias Frey klärt auf:„Wir stellen in der Aufrufsendung zu "Bauer sucht Frau" immer mehr Landwirte vor, als wir letztendlich in der Staffel zeigen können. RTL muss nach den Dreharbeiten eine redaktionelle Auswahl treffen, um den Zuschauern die spannendsten und stärksten Geschichten präsentieren zu können".

Franz hat eine Freundin gefunden

Der Sender beteuert, dass es auf keinen Fall etwas mit der Behinderung von Franz zu tun hat, dass er nicht in der Sendung dabei ist:"Dass Franz nicht in der Staffel zu sehen ist, hat keinesfalls etwas mit seiner körperlichen Behinderung zu tun – auch Markus und Patrik tauchen nicht in der Staffel auf, obwohl sie beim Scheunenfest dabei waren".

Es gab sogar ein Happy-End für den einarmigen Biobauer, denn er hat eine Freundin gefunden. RTL-Sprecher Matthias Frey verriet uns folgendes:"Im Fall von Franz hat sich die Teilnahme trotzdem gelohnt – er hat mit Sonja eine sehr gute Freundin gefunden".

Hier gehts zur Bildergalerie der "Bauer sucht Frau"-Kandidaten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: