Von Mark Read 0
Ratloser Schweini

Bastian Schweinsteiger: Wird er rechtzeitig zum Italien-Spiel fit?

Im Viertelfinale gegen Griechenland lieferte Deutschlands Mittelfeld-Ass Bastian Schweinsteiger eine ungewohnt schwache Partie. Die Verletzung aus dem Frühjahr behindert den Bayern-Star immer noch. Kann und soll er im Halbfinale gegen Italien überhaupt spielen?


Bildquelle: Joern Pollex/Getty Images via image.net

Nein, Bastian Schweinsteiger war nicht zufrieden mit sich selbst. Als dem 27-Jährigen, der in Topform zu den besten Mittelfeldspielern der Welt gehört, im Viertelfinale gegen Griechenland der vierte oder fünfte Ball versprungen war oder per schlampigem Pass dem Gegner zugespielt worden war, haderte er lautstark herum. Schweinsteiger lieferte eine ungewohnt hektische und schwache Partie, die gegen einen Gegner wie Griechenland zum Glück nicht negativ ins Gewicht fiel. Aber wie wird das gegen Italien sein?

Schweinsteiger selbst wirkt einigermaßen ratlos, was seine mangelnde Form angeht. "Wenn ich verletzt bin, bin ich schlecht gelaunt. Weil ich gern so spielen würde, wie mein Kopf es mir sagt. Aber mein Körper lässt es nicht zu", sagte der Bayern-Star auf der Pressekonferenz und traf damit den Kern der Sache. Seine Verletzung aus der Rückrunde der abgelaufenen Saison macht "Schweini" immer noch zu schaffen. Im Pokalspiel gegen Stuttgart erlitt er einen Bänderriss und wollte danach zu schnell wieder zurück auf den Platz, um seinem Team zu helfen. Anstatt die Verletzung richtig auszukurieren, stand er wenig später in der Bundesliga wieder auf dem Platz - doch die Verletzung war nicht richtig verheilt und machte ihm bereits im Endspurt der Saison zu schaffen. Beim verlorenen Champions-League-Finale etwa.

Nun muss der Bundestrainer entscheiden, ob er Schweinsteiger im Halbfinale gegen die starken Italiener wieder von Beginn an spielen lässt oder ob er ihn möglicherweise nur als Einwechselspieler bringt. Kapitän Philipp Lahm sagte einen Tag nach dem Viertelfinale gegen Griechenland: "Wir brauchen fitte Spieler, da können in einem Halbfinale nicht zwei, drei, vier Prozent fehlen" - relativierte diese Aussage aber gleich wieder in Richtung seines Kollegen: "Natürlich wäre es wichtig, wenn Bastian spielen könnte."

Sollte sich Löw dagegen entscheiden, könnte Toni Kroos für Schweinsteiger spielen. Auch Lars Bender wäre auf dieser Position denkbar. Schweinsteiger selbst sagt jedenfalls: "Ich spüre den Drang, ein perfektes Spiel zu liefern." Momentan wirkt er aber nicht immer so, als wäre er körperlich und mental dazu in der Lage.

Was glaubt ihr, sollte der Bundestrainer Schweini gegen Italien auflaufen lassen?

[poll id=101]


Teilen:
Geh auf die Seite von: