Von Manuela Hans 0
Tränen beim deutschen Kapitän

Bastian Schweinsteiger: So emotional war sein Abschiedsspiel

Bastian Schweinsteiger sichtlich gerührt von seiner Verabschiedung

Bastian Schweinsteiger sichtlich gerührt von seiner Verabschiedung

(© Revlerfoto / imago)

Es war einer der emotionalsten Momente in Bastian Schweinsteigers Fußballkarriere – sein letztes Spiel als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Bei der Verabschiedung blieb kein Auge trocken. Vor allem Bastian überkamen die Gefühle und bei dem Fußballstar flossen die Tränen.

Vor wenigen Wochen gab Bastian Schweinsteiger (32) bekannt, dass er aus der deutschen Nationalmannschaft zurücktreten wird. Am Mittwochabend trat er dann ein letztes Mal als deutscher Kapitän mit seiner Mannschaft auf den Rasen. Bei dem Testspiel gegen Finnland, das die deutsche Elf mit 2:0 für sich entscheiden konnte, wurde Bastian Schweinsteiger vom DFB und seinen Fans verabschiedet und war sichtlich gerührt von diesem emotionalen Moment.

Schon vor dem Spiel flossen bei Bastian Schweinsteiger die Tränen. Seine Verabschiedung durch den DFB und der laute und langanhaltende Applaus der Fans rührten Basti zu Tränen. Bei seiner Dankesrede brach seine Stimme. „Es war mir eine große Ehre für Deutschland zu spielen. Und eine sehr, sehr große Ehre, für euch Fans zu spielen“, so der 32-Jährige. Überall im Publikum sah man große Banner mit den Worten „Danke Basti“ und dem kann man sich nur anschließen: Danke Basti für 121 Spiele und 24 Tore.

Quiz icon
Frage 1 von 14

EM 2016 Quiz Wie viele Mannschaften nehmen an der EM 2016 teil?