Von Lena Gulder 3
Die berühmteste TV-Richterin

Barbara Salesch: Was wurde aus der TV-Richterin?

Bis 2012 hatte Richterin Barbara Salesch das letzte Wort in der gleichnamigen TV-Sendung. Auf Sat1 verurteilte sie regelmäßig Straftäter und war fest in das Nachmittagsprogramm integriert. Doch was hat Barbara Salesch nach ihrer TV-Karriere gemacht? Lest hier den erstaunlichen Karrierewandel der Juristin!

Richterin Barbara Salesch

Richterin Barbara Salesch

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Barbara Salesch war mit Leib und Seele Richterin. So studierte sie nicht nur Jura, sondern bildete sich auch noch mit einem Studium der Kriminologie weiter. Kein Wunder, dass Sat1 die passionierte Rchtswissenschaftlerin für ihre TV-Show „Richterin Barbara Salesch“ besetzte.

12 Jahre war Barbara Salesch als TV-Richterin zu sehen

Von 2000 bis 2012 saß sie dort am Richterpult und verurteilte zahlreiche Straftäter, wobei die Fälle allerdings nur Fiktion waren. Was hat die 63-Jährige nach ihrer TV-Karriere gemacht? Anders als die meisten vermutet hätten, arbeitet Barbara Salesch nicht mehr als Richterin.

Ein Leben für die Kunst

Sie hat einen ganz neuen Weg eingeschlagen und ist jetzt mit Leib und Seele Künstlerin, wie sie dem „Stern“ erzählt. Ob Bildhauerei, Malerei oder Holzschnitt, der TV-Star probiert alles aus. Ihre Leidenschaft geht sogar so weit, dass sie ein Kunststudium anfing. Wir wussten es schon immer: Diese Richterin ist ein Allround-Talent!

Euch interessiert, was aus anderen ehemaligen TV-Stars wurde? Dann werft einen Blick in unsere Kategorie Retro!

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: