Von Stephanie Neuberger 0
Sucht keine neue Liebe

Barbara Becker ist auch ohne Mann glücklich

Barbara Becker hat leider schon zwei gescheiterte Ehen hinter sich. Aber dies ist für die Exfrau von Boris Becker kein Grund traurig zu sein oder Trübsal zu blasen. Die Mutter zweier Söhne ist auch ohne Mann glücklich.


Im vergangenen Herbst gaben Barbara Becker und Arne Quinze bekannt, dass ihre Ehe leider gescheitert ist. Obwohl eine gescheiterte Liebe selbstverständlich traurig ist, bestimmt dies nicht das Leben der 45-jährige. Sie ist glücklich und bereut keinen Moment in ihrem Leben. Würde Barbara Becker ein Buch über ihr Leben schreiben, dann hätte es ein Happy End, wie sie im Interview mit in verlauten lässt. "Ein Buch über mein Leben wäre kein trauriges Buch. Es hätte ein Happy End. Das Kapitel mit Boris trüge den Namen: ,Schön war’s‘. Die Phase nach Boris: ,Allein kann ich’s auch‘. Die Zeit mit Arne würde ich mit ,bunt‘ betiteln und meine jetzige Phase mit ,Freischwimmer‘. Ich habe mich freigeschwommen von den Wünschen, es allen und vor allem mir immer recht machen zu müssen." Auch ihre gescheiterten Ehe haben in ihrer Erinnerung keine negative Besetzung, wie die fiktiven Buchkapitel offenbaren.

Derzeit sucht Barbara Becker keine neue Liebe. Sie konzentriert sich auf ihre Karriere und ihre Kinder, Noah (18) und Elias (12) aus der Ehe mit Boris Becker. "Ich suche nicht. Momentan beschäftigen mich mein Beruf und andere Dinge. Ich möchte meine Grenzen ausloten, um sie noch ein bisschen weiter zu stecken." Wir dürfen also gespannt sein, was Barbara Becker als nächstes präsentiert.

Die zweifache Mutter ist ohne Frage eine glückliche Frau. Mit ihrem Ex Boris und seiner neuen Frau Lilly versteht sie sich gut und auch mit der Karriere läuft es zu ihrer Zufriedenheit.


Teilen:
Geh auf die Seite von: