Von Andrea Hornsteiner 0
Geburtstagskind des Tages

Barack Obama: Der mächtigste Mann der Welt feiert heute Geburtstag

Barack Obama wird heute 52 Jahre alt. Als Präsident der USA hat er so einiges zu tun. Doch wie ist Barack Obama privat? Wir blicken zu seinem heutigen Ehrentag zurück.


Heute vor 52 Jahren wurde Barack Hussein Obama in Honolulu, Hawaii geboren. Damals glaubte wohl kaum jemand, dass dieses kleine Baby einmal der 44. Präsident der Vereinigten Staaten werden würde. Doch tatsächlich ging Barack Obama einen unglaublichen Weg. Wir verraten euch hier, wie der Politiker aufgewachsen ist.

Barack Obama hat deutsche Vorfahren

Das heutige Geburtstagskind ist der Sohn einer weißen US-Amerikanerin und eines Kenianers und ist damit der bisher erste Afroamerikaner in dem Amt als Präsident der USA.

Sein Vater, Barack Hussein Obama Senior (1936–1982), stammte aus Kenia. Seine Mutter, Stanley Ann Dunham (1942–1995), wurde im amerikanischen Wichita, Kansas geboren. Sie hatte irische, britische und auch deutsche Vorfahren. Seine Eltern lernten sich als Studenten an der University of Hawaii at Manoa kennen und heirateten 1961 in Hawaii. Doch bereits drei Jahre später folgte die Scheidung. Mit zehn Jahren sah Barack Obama seinen Vater das letzte Mal. Er hat väterlicherseits drei ältere und drei jüngere Halbbrüder sowie eine Halbschwester, die in Deutschland studiert hat.

Stanley Ann Dunham heiratete erneut und zog mit ihrem Mann und Barack Obama nach Indonesien, wo seine jüngere Halbschwester Maya geboren wurde. 1971 zog er nach Hawaii zu seinen Großeltern zurück. Damals besuchte der heute 52-Jährige eine multireligöse Schule, die er mit Auszeichnung abschloss. Zu der Zeit wollte er Profibasketballspieler werden.

1988 lernte der Präsident seine spätere Frau Michelle Robinson als Mitstudentin an der Harvard Law School kennen. Nach seinem Studienabschluss machte er ein Praktikum bei ihr, als sie bereits als Anwältin in einer Kanzlei arbeitete. 1992 heirateten die beiden und bekamen die zwei Töchter Malia Ann und Natasha.


Teilen:
Geh auf die Seite von: