Von Jasmin Pospiech 0
Weniger als 1 Million Zuschauer!

Bar Refaeli: "Million Dollar Shooting Star" mit mäßiger Quote

Topmodel Bar Refaeli ging gestern mit ihrer Model-Game-Show "Million Dollar Shooting Star" auf Sendung. Doch die erste Sendung floppte schon total, konnte nur 930.000 Zuschauer vor die Bildschirme locken. Und das in der Prime-Time! Wird das nun ernsthafte Konsequenzen für das schöne Model mit sich bringen?


Ein Satz mit X, das war wohl nix!

Bar Refaeli (27) war so stolz darauf, wie sie in mehreren Interviews vor Showstart verriet, endlich ihre eigene Model-Show im Fernsehen zu haben. Mit "Million Dollar Shooting Star" schien sie endlich am Ziel ihrer Träume angelangt zu sein. In atemberaubenden und teils gefährlichen Shootings müssen sich die Profi-Models unter Beweis stellen, um am Ende für ihr Bild die 100.000 Euro abzuräumen.

Doch was als innovative Idee des Fernsehsenders Sat.1 gelten sollte, wollte wohl keiner sehen. Denn nach Statistiken hat die im Vorfeld so angepriesene Show in der Prime-Time um 20.15 Uhr nur 930.000 Zuschauer vor den Bildschirm bannen können! Das bedeutet einen Marktanteil von 3,1 Prozent und damit eine wahre Schlappe für den Sender. Denn zu dieser Zeit ist eigentlich eine Quote von Millionen zu erwarten! Im Gegensatz dazu konnte "Sky" mit seiner Bundesliga-Übertragung zumindest die Million knacken.

Das ist dann doch enttäuschend. Das hatte sich wohl das Topmodel anders vorgestellt. Denn wenn es so weiter läuft, dann wird die Sendung wohl vorzeitig abgesetzt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: