Von Stephanie Neuberger 0
"Million Dollar Shootingstar"

Bar Refaeli: Keine Konkurrenz mit Heidi Klum

Noch in diesem Monat startet auf Sat. 1 eine neue Modelshow mit Bar Refaeli. Als erstmals von der Sendung die Rede war, dachten einige laut darüber nach, ob es von der Sendergruppe schlau ist, noch eine Modelshow zu starten. Doch Bar verspricht, dass sie keine Konkurrenz für "Germany's Next Topmodel" mit Heidi Klum ist.


Am 28. November startet auf Sat. 1 die neue Modelshow "Million Dollar Shootingstar" mit Bar Refaeli. Als vor einigen Monaten bekannt wurde, dass die Sendegruppe rund um ProSieben sich Konkurrenz ins Haus holt und neben "Germany's Next Topmodel" eine weiter Show mit Models zeigt, wurde Kritik laut. Selbst Heidi Klum äußerte öffentlich ihre Bedenken gegenüber der "Bild" Zeitung.

Jetzt spricht Bar Refaeli über die Sendung und erklärt, dass sie mit Kollegin Heidi nicht in Konkurrenz steht. Abgesehen davon gibt es zu "GNTM" auch einige Unterschiede. Während Heidi Klum ein Model entdecken möchte und teilweise auch mit Mädchen arbeitet, die keine Erfahrungen haben, sind die Kandidaten bei "Million Dollar Shootingstar" bereits professionelle Models. “Wir arbeiten mit professionellen Models statt mit Neulingen. Ich respektiere Heidi und ihren Erfolg mit der Sendung sehr, und ich will nicht mit ihr konkurrieren", erklärt Bar gegenüber der "Gala".

Bar Refaeli, die Heidi Klum auch privat kennt, hat mit der "GNTM" Jurorin nicht über die neue Show gesprochen. Zwar gab es Gelegenheit dazu, doch die beiden Models sprechen miteinander nicht über Geschäftliches, wenn sie sich treffen. “Wenn wir uns treffen, reden wir nicht über Geschäftliches, sondern über persönliche Dinge. Ich wollte mich auch nicht zu sehr davon beeinflussen lassen, was andere Moderatoren tun.” Wie sich das Model als Moderatorin schlägt, werden wir schon bald sehen.

Neben Bar Refaeli wird der ehemalige "Germany's Next Topmodel" Juror Peyman Amin und Fotograf Oliver Gast in der Jury sitzen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: