Von Milena Schäpers 0
"Haar-Gel gehört verboten"

Bar Refaeli & Irina Shayk: Twitter-Zoff wegen Cristiano Ronaldo!

Zuviel Gel auf den Fußballfeld: Das scheint nicht mal für Topmodels zu passen. Deshalb lästerte Bar Refaeli per Twitter über Christiano Ronaldos stets frischgegelten Haare. Das fand die Freundin und Model-Kollegin Irina Shayk gar nicht lustig und verfasste gleich mal eine Antwort darauf.


Für Cristiano Ronaldo ist das Fußballfeld nicht nur sein Arbeitsplatz, sondern auch seine Showbühne. Deshalb taucht selbiger bei jeder Gelegenheit in der Kabine ab und erscheint dann stets mit frischglänzender Gel-Frisur bei der zweiten Halbzeit.

Das ist sogar für diejenigen zu viel, deren Schönheit wirklich ihr Kapital ist. Ex-Freundin von Leonardo di Caprio und Topmodel Bar Refaeli ließ sich nun über den Look des portugiesischen Stürmers aus und twitterte: „Das einzige, woran ich denken kann, wenn ich Ronaldo ansehe, ist, dass Haar-Gel wirklich verboten gehört!“

Irina Shayk, ebenfalls Top-Model, ist die Liebste von Ronaldo und verfasste gleichmal einen Gegen-Tweet: „@BarRefaeli Zu Hassen ist kein süßer Look. Lerne zu lieben.“

Darauf war Refaeli wohl nicht gefasst, denn es kam etwas kleinlaut zurück: „@theirishayk Ich liebe dich und Ich liebe deinen Freund. Ich mag bloß kein Haar-Gel..XX“

So schnell kann ein Streit auch unter Supermodels geschlichtet werden..


Teilen:
Geh auf die Seite von: