Von Vanessa Rusert 0
Vier Kandidaten mussten gehen

"Bachelorette" Anna-Christiana Hofbauer: So verlief die erste Nacht der Rosen

Die „Bachelorette“ Anna-Christiana Hofbauer hat die erste Nacht der Rosen erfolgreich hinter sich gebracht. Nachdem sie jeden einzelnen der 20 Kandidaten herzlich begrüßte und anschließend einen schönen Abend mit den Herren verbrachte, musste sie schließlich vier Jungs nach Hause schicken. Erfahrt hier mehr über den ersten gemeinsamen Abend!

Schon zu Beginn war klar, "Bachelorette" Anna-Christiana Hofbauer (26) ist eine echte Powerfrau. Die 20 Kandidaten sahen dies ähnlich und waren mehr als begeistert von dem Anblick der hübschen Blondine in ihrem bodenlangen Kleid. "Was ein Geschoss", flüsterte der tätowierte Tim, als er aus dem Auto ausstieg.

Flirty Blickaustausch mit Andreas

Zwischen Andreas aus München und Anna schien es direkt beim Aufeinandertreffen ordentlich zu knistern. Infolgedessen bekam er schon zu Beginn des Abends die erste Rose der "Bachelorette". Auch der braungebrannte Aurelio konnte mit seiner Art punkten. Insgesamt verteilte die 26-Jährige 16 Rosen an die heißen Kandidaten.

Vier mussten gehen

Italiener Alfredo, Automobilkaufmann Simon und Johannes bekamen keine der begehrten Blumen. Auch Tommy ging leer aus, dieser verriet jedoch ohnehin, dass Anna gar nicht sein Typ sei. Die vier Männer nahmen es mit Fassung und verabschiedeten sich von der blonden "Bachelorette" mit Küsschen.

Anna will auch weiterhin auf ihr Bachgefühl hören und ist sich nach dem gemeinsamen Abend in der luxuriösen Villa sicher: "Mein Bauch sagt mir, ich werde mich hier auf jeden Fall verlieben."

Wir wünschen der sympathischen "Bachelorette" viel Glück dabei!

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de


Teilen:
Geh auf die Seite von: