Von Kathy Yaruchyk 0
Katja wieder gesund

"Bachelor"-Katja muss keine Augenbinde mehr tragen

Die Augenbinde ist ab. "Bachelor"-Kandidatin Katja scheint sich von ihrer Notoperation am Auge gut erholt zu haben. Auf Facebook gibt die Favoritin Entwarnung und bedankt sich bei ihren Fans für die Unterstützung.


Nach der Notoperation scheint es "Bachelor“-Favoritin Katja (28) wieder gut zu gehen. Vor einigen Tagen bildete sich an ihrem Auge ein Bluterguss, der in einer Not-OP entfernt werden musste. Hätte sie länger gewartet, so hätte sie sogar erblinden können.

Mittlerweile ist die 28-Jährige wieder Zuhause: "Meinem Auge geht es schon viel besser. Ich bin froh, dass ich den Verband nicht mehr tragen muss. Nochmal danke für eure vielen lieben Kommis“, schreibt Katja auf ihrer Facebook-Seite.

Sie gilt als große Favoritin

Die hübsche Blondine gilt als große Favoritin. Konkurrenz macht ihr nur die 21-jährige Angelina, die sich jedoch durch ihre Eifersucht ins Aus schießen könnte.

Christian Tews ist ebenso begeistert von der sympathischen Mutter. Vergangene Woche verbachten sie einen romantischen Abend zu zweit. "Diesmal gab es leider kein Einzeldate für mich. Aber ich habe immerhin die erste Rose des Abends bekommen“, so Katja auf Facebook.

Ob Katja letztendlich das Herz des Bachelors erobern wird, werden wir in den nächsten Wochen erfahren.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.


Teilen:
Geh auf die Seite von: